Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,51 % Dow Jones: -0,74 % CAC 40: -0,98 % Dax 30: -1,32 % FTSE 100: -1,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/pUnNWKm3Xw
  • 🇷🇺 Währungsreserven (JUN) Aktuell: $568.9B Vorher: $566.1B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland Immer wieder gerne, Salah.
  • @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland Danke David für deine Einblicke!
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Bostic Speech um 13:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • In Kürze:🇷🇺 Währungsreserven (JUN) um 13:00 GMT (15min) Vorher: $566.1B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,37 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ysCXVfa1XS
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland Tendiere eher dazu dass es weiter abwärts geht im USD. Aber eventuell nicht mehr so schnell wie im Mai. Im Juli kann es aber schon zu Gegenbewegungen kommen glaube ich.
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,25 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇪🇺EUR: -0,17 % 🇳🇿NZD: -0,20 % 🇯🇵JPY: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/J9tMkcXilK
  • 🇦🇺Der Australische Dollar verliert ein wenig von seiner Stabilität. Ein tieferes, markantes Hoch ist die Folge, was in der Regel ein Hoch signalisiert. Mehr zu der #AUDUSD Analyse. #Forextrading 👉https://t.co/yg5PtBYR2X https://t.co/2O5WKupAAY
Technische Analyse EUR/USD: Abwärtstrend des Euro wieder im Spiel

Technische Analyse EUR/USD: Abwärtstrend des Euro wieder im Spiel

2017-02-08 09:41:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Brandneue Quartalsausblicke sind eingetroffen. Hier kostenlos herunterladen.

Gesprächsansätze:

  • Technische Strategie EUR/USD: Schwebender Short bei 1,0767 US-Dollar
  • Euro durchbricht monatliche Unterstützung; das deutet darauf hin, dass der langfristige Abwärtstrend wieder einsetzt
  • Um Short-Positionen unter der Marke 1,08 USD einzugehen, bedarf es einer kurzfristigen Aufwärtsbewegung

Der Euro gab wie erwartet wieder nach, nachdem er dem US-Dollar gegenüber ein Zwei-Monats-Hoch erreicht hatte. Dabei deutet die Chartpositionierung darauf hin, dass der längerfristige Abwärtstrend wieder einsetzt. Der Kurs brach durch die Unterstützung, die durch den Boden des aufsteigender Keil Chartmusters gebildet wurde. Das deutet darauf hin, dass die korrigierende Aufwärtsbewegung von den Tiefs im Januar aus zum Ende gekommen ist.

Von hier aus öffnet ein Tagesschluss unter der 14,6% Fibonacci-Expansion bei 1,0643 US-Dollar die Tür für ein Testen des 23,6% Niveaus bei 1,0528 US-Dollar. Alternativ würde eine Umkehr über das 38,2% Fib-Retracement bei 1,0828 US-Dollar den Weg für eine Herausforderung der 50% Schwelle bei 1,0978 US-Dollar bereiten.

Die Preise liegen aus Risiko-Ertrags-Perspektive zu nah an der kurzfristigen Unterstützung um einen Short-Trade zu rechtfertigen. Es wurde daher eine Order erstellt, das Paar für den Fall eines kurzfristigen Abprallers bei 1,0767 US-Dollar zu verkaufen. Falls sie ausgelöst werden sollte versucht die Position zu 1,0643 US-Dollar zurückzukehren, mit einem Stop-Loss, der auf Tagesschlussbasis über 1,0828 US-Dollar aktiviert wird.

Wird der Euro im ersten Quartal des Jahres 2017 weiter zulegen? Schauen Sie in unsere Prognose und finden Sie es heraus!

Technische Analyse EUR/USD: Abwärtstrend des Euro wieder im Spiel

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.