Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD wendet sich von vergangener Kanalunterstützung abwärts

EUR/USD wendet sich von vergangener Kanalunterstützung abwärts

2016-07-07 20:23:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Daily

EUR/USD wendet sich von vergangener Kanalunterstützung abwärts

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT

DailyFX Trading-Leitfaden und Prognosen

Ideen für den Hochfrequenzhandel

- Das EUR/USD Paar notierte seit März 2015 in einer Range. Das ist eine der längsten bekannten Ranges (definiert als Länge der Zeit seit einem 52-Wochen Hoch oder Tief). Geht die Bewegung abwärts, dann wird die ehemalige Kanalunterstützung wahrscheinlich zum Widerstand (blaue Linien). Passen Sie auf einen SSI Flip auf, der darüber hinaus eine Verhaltensänderung signalisiert. Interessanterweise ist der Retail bei dem EUR/USD noch short (müsste auf Tagesschlussbasis auf eine Long-Position umkehren), doch wird der Kurs als "im Risiko" betrachtet, während er sich unter dem Hoch vor dem Brexit befindet (Definition von Risikopunkten und weitere Trading Tipps), besonders wenn man berücksichtigt, dass die ehemalige Kanalunterstützung als Widerstand gedient hatte.

Für weitere Analysen und Trade Setups (exakten Entry und Exit), besuchen Sie bitte den SB Trade Desk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.