Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
  • #Yellen macht dem #Goldpreis (Auch #Silber) Ausbruch über die 1.800 gestern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch er bleibt vorerst stabil. Noch ist der Rebound intakt mE. #Gold https://t.co/HPOQH39lAp
  • RT @CHenke_IG: Nach dem gestrigen Kursrutsch könnte der #DAX heute eine Gegenoffensive starten. #charts #Aktien #boerse #TradingSignals…
  • #Bitcoin im Minus – #Ethereum Kurs weiter stark https://t.co/NqGkvfKdxA #btcusd #ethusd #Kryptowaehrung #krypto #blockchain #trading @TimoEmden @SalahBouhmidi @mertvesting @CHenke_IG
  • #DAX30 und #EURUSD Analyse. Special thanks @HathornSabin @mertvesting 👉 https://t.co/LiPTINdZmT
  • Und es geht vorerst weiter aufwärts im #USD (runter im #EURUSD). Impuls vom Freitag war aussagekräftig. D.h. es war wahrscheinlich, dass die gestrige Stabilität im Euro vorerst nur temporär ist. #Forex https://t.co/4s3jKf0MfH https://t.co/yxjb1fJYqz
  • RT @CHenke_IG: Beim Goldpreis warten die Anleger immer noch auf den Aufwärtsimpuls. #goldprice #XAUUSD #Commodities #Trading @SalahBouhmi…
  • #SPX closed first trading day in #May with +0,27% https://t.co/7gv4uV4NxR
  • #Gold weiter stark und beweist: wer sich als Fundamental-Analyst für zu schlau hält, der wird bestraft. Rein nach Charttechnik wäre der Entry optimal gewesen. USD Stabilität hin oder her 👆 https://t.co/5dpiyNTyFn https://t.co/9V5wjmXxVF
Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

David Rodriguez, Head of Product

- US Dollar tradet allgemein bei entscheidenden Levels; es gilt, ein wachsames Auge auf den USD/JPY zu halten

- Falls er bei diesen Schlüssellevels hält, wird der allgemeine Dollar-Trend intakt bleiben, ein Zusammenbruch weist auf eine stärkere Wende hin

- Erfahren Sie mehr bei DailyFX über die Indikatoren Real Volume und Transaction

Erhalten Sie den wöchentlichen Volumen- und Kursbericht via Davids E-Mail Verteiler.

Der US Dollar ist gegen den Euro, Yen, Britischen Pfund und anderen Währungen in Richtung wichtiger, auf Volumen und Kurs basierender Unterstützung gefallen. Ob er sich halten kann, wird sehr wahrscheinlich bestimmen, welche allgemeinere Richtung er einschlagen wird.

EUR/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Euro ist gegen den US Dollar stark ab der auf Volumen basierenden Unterstützung abgeprallt und tradet nun bei der Oberseite seiner großen Schiebezone. Es gibt kaum Hindernisse in Bezug auf einen beachtlichen Widerstand höher, bis zum Spitzenhoch von Ende August um $1,17. Und tatsächlich scheint der US Dollar von weiteren Rückgängen gefährdet zu sein—vor allem, falls er gegen den JPY unter ¥119 tradet.

USD/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar scheint gegen den Japanischen Yen einen möglicherweise wichtigen Wendepunkt erreicht zu haben, da er die bedeutende, auf Volumen und Kurs basierende Schiebezonenunterstützung bei ¥119 testet. Ein Bruch darunter würde zur Bestätigung beitragen, dass der USD eine deutliche Wende tiefer begonnen hat, was sich auch auf andere, auf dem USD basierende Währungspaare auswirken würde. Ein Trading darüber bringt die Märkte jedoch in eine Wartestellung, da der Greenback voraussichtlich allgemein an seinen breiten und unruhigen Trading-Ranges festhalten würde.

GBP/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Das Britische Pfund tradet gegen den US Dollar knapp unter dem wichtigen Widerstand bei der Marke $1,5700, und die nächste Bewegung könnte entscheidend sein, da der USD vor einem möglichen Zusammenbruch steht. Wir nehmen an, dass ein GBP/USD Breakout gleichzeitig mit einem Bruch im USD/JPY unter ¥119 und ähnlichen Bewegungen in den Rohstoffblockpaaren stattfinden würde (siehe unten).

AUD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Australische Dollar tradet gegen den US Dollar knapp beim auf Volumen basierenden Widerstand im Bereich $0,7300-0,7450, und ein Bruch höher würde zur Bestätigung eines allgemeinen USD-Zusammenbruchs beitragen. Die kurzfristige Unterstützung befindet sich beim ehemaligen Widerstand bei $0,7250.

USD/CAD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar hielt sich gegen den Kanadischen Dollar knapp bei einer wichtigen, auf Kurs und Volumen basierenden Schiebezone, und ein Bruch unter C$1,3000 würde als Bestätigung dienen, dass der allgemeine Trend des US Dollars gewendet hat.

NZD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

Der USD/JPY sollte im Auge behalten werden, da US Dollar vor wichtiger Trendwende stehen könnte

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der New Zealand Dollar tradete gegen den US Dollar oberhalb des wichtigen, auf Kurs und Volumen basierenden Widerstand in der Schiebezone von $0,6300-0,6400, und kurzfristig werden weitere Gewinne erwartet. Der größere Test könnte stattfinden, wenn das Paar die wichtigen Volumen-Levels in der Schiebezone $0,6500-0,6700 erreicht.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.