Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #SEC setzt Handel von mehreren #Aktien aufgrund von #SocialMedia und Handelsaktivitäten aus https://t.co/IJGDV2dgw4
  • #Aktien #Börse #Finanzen https://t.co/n3Ixfn1cwn
  • @DavidIusow @CHenke_IG @invest Absolut, der Zeithorizont spielt auch eine wichtige Rolle!
  • RT @insytfinance: Das US-Repräsentantenhaus verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

David Rodriguez, Head of Product

- Euro und Japanischer Yen bereit für Rückgang gegen US Dollar

- Forex Volatilitätskurs bleibt erhöht, was starke Währungsschwankungen vermuten lässt

- Erfahren Sie mehr bei DailyFX über die Indikatoren Real Volume und Transaction

Erhalten Sie den wöchentlichen Volumen- und Kursbericht via Davids E-Mail Verteiler.

Der US Dollar bleibt gegen den Euro und den Japanischen Yen am Steuer. Hier sind die wichtigsten Levels, die wir beobachten.

EUR/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Euro tradet unterhalb des wichtigen Schiebezonenlevel bei $1,12, und das Risiko bleibt weiterhin nach unten gerichtet, außer, wir sehen einen deutlichen Anstieg über das bedeutende Kurslevel. Das psychologisch wichtige Level $1,10 bleibt das nächste logische Ziel, während der Kurs bei einer wichtigen, auf Kurs und Volumen basierenden Schiebezone um $1,09 die darauffolgende Unterstützung bildet.

GBP/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Das Britische Pfund durchbrach gegen den US Dollar die wichtige, auf Volumen basierende Unterstützung und tradet nun bei der bedeutenden Schiebezone bei der Marke $1,54. Das Risiko bleibt abwärts gerichtet, falls es den kurzfristigen Widerstand nicht überwinden kann, und die darauffolgende Unterstützung befindet sich bei den jüngsten Spitzen-Tiefs / der auf Volumen basierenden Unterstützung um $1,5150.

USD/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar hält gegen den Japanischen Yen weiterhin die wichtige, auf Volumen basierende Unterstützung um die Marke ¥119, und ein Trading darüber bringt den Fokus auf den kurzfristigen, technischen Widerstand bei dem letzten Reaktionshoch von ¥121,60. Ein Bruch darüber findet kaum einen vergleichbaren Widerstand bis zur bedeutenden, auf Volumen basierenden Schiebezone um ¥123,50.

AUD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Australische Dollar tradet gegen den US Dollar leicht oberhalb der psychologisch wichtigen Zahl $0,7000, und falls er sich darüber halten kann, bleibt der kurzfristige Fokus auf den auf Volumen und Kurs basierenden Schiebezonenwiderstand um $0,7150 berichtet. Ein weitere Rückgang zielt jedoch eine Bewegung in Richtung jüngster Tiefs bei $0,6900, da das allgemeine Momentum auf weitere Rückgänge im AUD/USD hindeutet.

EUR/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Euro durchbrach gegen den Japanischen Yen eine ziemlich wichtige, auf Volumen und Kurs basierende Schiebezonenunterstützung bei ¥135, und der kurzfristige Fokus bleibt auf die monatelangen Tiefs um ¥132,50 gerichtet. Die letzte Unterstützung ist nun der Widerstand bei ¥136, und das Risiko tendiert tiefer, wenn man die allgemeinen, jüngsten Verluste des Euros berücksichtigt.

USD/CAD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar konsolidiert gegen den Kanadischen Dollar weiterhin innerhalb einer wichtigen, auf Volumen basierenden Schiebezone von C$1,30-1,3300, und die langsamen Kursgewinne warnen davor, dass das allgemeine Kursmomentum wenden könnte. Die psychologisch wichtige Zahl C$1,3000 markiert eine wichtige Unterstützung, und ein Bruch darüber würde kaum eine vergleichbare Unterstützung bis C$1,2750 sehen.

NZD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar in Position für Rallyes gegen Euro, Yen - Hier sind die Schlüssellevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der New Zealand Dollar prallte gegen den US Dollar stark ab und tradet nun in der jüngsten Kursschiebezone um $0,6400. Ein Ausbruch höher würde den Fokus auf den wichtigen, auf Volumen basierenden Widerstand lenken, der bei $0,6500 beginnt uns ich bis $0,6650 erstreckt, während ein weiterer Rückgang die jüngsten Spitzen-Tief von $0,6250 zum nächsten, logischen Ziel macht.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.