Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🛢️If they really do for longer than three months, then yes. #OOTT #crudeoil #Brent #WTI #OPEC #oilwar https://t.co/2g8h9HTrRj
  • #WTI & #Brent - #OPEC and partners want to reduce #oil production by 15 million barrels a day - is that enough to support the price? #OOTT @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/YCJqHBpZ4Z
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,63 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,76 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OnshAPdIbw
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,77 % Silber: 0,98 % Gold: 0,61 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/gZhzTz0bpE
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,19 % 🇬🇧GBP: 0,17 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇦🇺AUD: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8kSorp9QQu
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,94 % Dax 30: 1,69 % Dow Jones: 0,92 % S&P 500: 0,72 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jNAvUMS887
  • 🇬🇧 GBP Trade Balance (FEB), Aktuell: -£2973m Erwartet: £1000m Vorher: £2409m https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Construction Output (YoY) (FEB), Aktuell: -2.7% Erwartet: 0.2% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: -3.9% Erwartet: -4.0% Vorher: -3.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
  • 🇬🇧 GBP Monthly Gross Domestic Product (MoM) (FEB), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.1% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-09
EUR/USD rutscht in den Widerstand; knapp vor Juli-Eröffnungkurs

EUR/USD rutscht in den Widerstand; knapp vor Juli-Eröffnungkurs

2015-07-28 18:38:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Daily

EUR/USD rutscht in den Widerstand; knapp vor Juli-Eröffnungkurs

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT

Automatisieren Sie Trades mit dem Mirror Trader und sehen Sie Ideen für weitere USD-Crosses

-“Der EUR/USD durchbrach die Unterstützung von der Neigung, die sich ab den März- und Mai-Tiefs erstreckt. Der kurzfristige Fokus befindet sich auf der Linie, die sich ab den März- und April-Tiefs ausdehnt. Diese Linie liegt in den nächsten Tagen nahe beim Tief vom 31.03. Viele fragen sich, ob dies der Beginn der nächsten Bären-Etappe im EUR/USD ist oder nicht. Es könnte schon sein, aber es wäre auch eine breitere Range möglich.”

- Falls der EUR/USD kurzfristig sinken sollte (in den nächsten Wochen), dann muss er jetzt tiefer umkehren (Zusammenfluss der alten Unterstützung und des 'neuen' Widerstands). Ein Anstieg darüber würde den Fokus auf die Oberseite der monatelangen Range um 1,14 verschieben.

Für weitere Analysen und Trade-Setups (exakter Entry und Exit), besuchen Sie bitte SB Trade Desk

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.