Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

2015-07-17 13:40:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:

- US Dollar steigt allgemein und erfährt wenig Widerstand gegen CAD und NZD

- Beobachten Sie diese Schlüssellevel beim Euro und Sterling, um Hinweise für die nächsten Bewegungen zu erhalten

- Erfahren Sie mehr bei DailyFX über die Indikatoren Real Volume und Transaction

Erhalten Sie den wöchentlichen Volumen- und Kursbericht via Davids E-Mail Verteiler.

Der US Dollar steigt weiter gegen CAD, AUD und NZD. Wir denken, dass weitere USD-Zuwächse wahrscheinlich sind, doch es ist wichtig, Euro, GBP und JPY bei diesen Levels zu beobachten.

EUR/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der Euro trifft gegen den US Dollar auf neue Tiefs und tradet nun nur knapp oberhalb der auf Volumen basierten Unterstützung nahe dem Mai-Tief - jetzt bei der Marke $1,08. Eine Bewegung zurück würde auf ähnliche Volumen- und Kurs-Schiebezonenlevels näher zu $1,0650 zielen, während die vorherige Unterstützung bei $1,10 als kurzfristiger Widerstand dient.

GBP/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Das Britische Pfund hat einen Stopp eingelegt und bei wichtigen auf Volumen basierten Widerstandslevels bei $1,5650 gewendet, und ein anhaltendes Halten unterhalb richtet den Fokus in Richtung Unterstützung nahe von $1,54. Ein Bruch oberhalb von $1,5650 würde kaum etwas im Weg zum Widerstand belassen, bis zu dem Hoch dieses Jahres oberhalb von $1,59. Doch das Risiko scheint aufgrund eines Scheiterns bei der wichtigen Kursobergrenze zur Unterseite gewichtet zu sein.

USD/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar tradete oberhalb von wichtigen auf Volumen basierten Schiebezonenlevels nahe von ¥123,50 gegen den Yen, und ein Halten darüber richtet den Fokus auf wichtige Hochs bei der Marke ¥125,50. Das Top der Schiebezonen-Range dient nun als Unterstützung bei ¥123,50.

AUD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der Australische Dollar ist unter wichtige Tiefs bei der Marke $0,7400 gebrochen, und der Fokus richtet sich nun auf wichtige Schiebezonenlevels ab 2008 um $0,7250 herum. Die vorherige Unterstützung wird zum Widerstand bei $0,7400, während eine Bewegung darüber wenig bedeutenden Volumen-Widerstand vor $0,7550 bietet.

GBP/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der Sterling hat eine wesentliche Wende gegen den Yen vollzogen und nähert sich nun wichtigem auf Volumen basierten Widerstand, beginnend bei ¥194,50. Dies dehnt sich bis zu den wichtigen Hochs bei ¥195,50 aus. Bis ¥191,50 gibt es jedoch keine vergleichbare Unterstützung.

EUR/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Dataquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der Euro ist gescheitert, sich wesentlich über den wichtigen, auf Volumen basierten Widerstand bei ¥137 zu bewegen und tradet stattdessen nun unterhalb der Marke ¥135. Wir können eine beachtliche Volumen-Schiebezone bei ¥134 erkennen, doch ein Bruch darunter hinterlässt kaum ein Hindernis für eine Bewegung in Richtung des psychologisch wichtigen ¥130 Levels.

USD/CHF

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der US-Dollar wird oberhalb der wichtigen volumenbasierten Widerstandlinie von SFr 0,9500 gegenüber dem Schweizer Franken gehandelt. Das Währungspaar USD/CHF hat nun ein wichtiges Volumenhoch bei SFr 0,9650 im Blick. Die frühere Widerstandslinie bei 0,95 hat sich nun zu einer Unterstützungslinie gewandelt.

USD/CAD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. - erstellt von David Rodriguez

Der Kurs des US-Dollars hat nun die Hochs nach der Finanzkrise überflügelt gegenüber dem Kanadischen Dollar. Es gibt kein nennenswertes volumenbasiertes Kursniveau, das als kurzfristige Widerstandslinie dienen könnte, da der USD/CAD knapp unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von C$1,3000 gehandelt wird.

NZD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Balken zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steigt, doch diese Level beim Euro, GBP und Yen sollten beobachtet werden

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indicator, Chartquelle: R. -erstellt von David Rodriguez

Der New Zealand Dollar hat sämtliche nennenswerten volumenbasierten Unterstützungslinien nach unten durchbrochen, sogar das Tief von 2010 in der Nähe von $0,6800 wurde unterboten. Bis zum Julitief des Jahres 2009 bei $0,6200 gibt es so gut wie keine vorhersagbaren Unterstützungslinien, da die Dynamik ganz klar auf weitere Kursrückgänge hinweist. Kurzfristig ist eine Widerstandslinie bei der früheren Unterstützung bei $0,6700 erkennbar.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.