Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Zögern - Wenn die technische Klarheit von Lärm und Zweifeln überschattet wird

Zögern - Wenn die technische Klarheit von Lärm und Zweifeln überschattet wird

Michael Boutros, Currency Strategist,

Gesprächsansätze

- Verpasste Gelegenheiten können das geistige Kapital viel kosten

- Erlauben Sie der Kursbewegung zu sprechen, und hören Sie ihr genau zu

- Die Märkte sind nicht strukturiert und zeigen nichts perfekt auf, lernen Sie also, sich anzpassen

Jedes Jahr erhalten wir die Aufgabe, einen Text über unseren schlechtesten Trade oder eine gelernte Lektion zu schreiben, und wenn ich über dieses Jahr nachdenke, ist es schwierig, mich auf ein einziges Ereignis festzulegen. Das einzige Hauptthema, das immer wieder bei meinen schlechtesten Trades in 2013 aufkam, waren die Trades, die ich nicht gemacht habe. Genau das - verpasste Gelegenheiten. Ob dies nun wegen mangelnder Klarheit oder nur wegen meiner Ängstlichkeit Trades auszulösen passierte, das Zögern war mein größtes Hindernis in diesem Jahr. Obwohl ein richtiger Trader keine Zeit mit Bedauern aufwenden kann, ist es wichtig nicht nur Fehler sondern auch verpasste Gelegenheiten in unsere objektive Beurteilung unserer Leistung mit einzubeziehen.

Wir sagen es immer wieder: “Planen Sie den Trade, stimmen Sie Ihre Entries zeitlich ab, bleiben Sie diszipliniert, warten Sie auf eine Überzeugung usw.” Alles wertvolle Lektionen, an denen wir festhalten sollten. Es ist jedoch auch wichtig, eine der einfachsten Tatsachen nicht zu übersehen - die Märkte befinden sich nicht in einem Vakuum, und sie halten sich auch nicht an eine bestimmte Struktur. Somit sollten wir bereit sein zu handeln, wenn die Situation ändert, oder wenn die Dinge nicht genau so verlaufen, wie wir es geplant hatten.

Hesitation_When_Technical_Clarity_is_Overshadowed_by_Noise_and_Doubt_body_EURAUD_DAILY.png, Zögern - Wenn die technische Klarheit von Lärm und Zweifeln überschattet wird

Chart erstellt von Michael Boutros mit Market Scope 2.0.

Beachten Sie den Tageschart des EUR/AUD oben. Wir sprachen ausführlich über dieses Setup im DailyFX on Demand, und der technische Ausbruch über dem Kanalwiderstand Anfang November stärkte unsere Tendenz aufwärts. Obwohl der Bruch zunächst umstritten schien, erreichte die darauf folgende Rallye am 21. unser erstes Ziel bei 1,4585. Ich platzierte eine Buy-Position beim Pullback/Bruch des Widerstands des Paares, während wir die Ziele auf 1,5020, 1,5118 und 1,5237 richteten. Die Pullbacks waren jedoch ziemlich geringfügig, und obwohl die technischen Aspekte, sowohl beim EUR/USD als auch beim AUD/USD, diese Tendenz respektierten, hielt ich mich zurück, den Auslöser zu betätigen, denn ich wartete auf einen besseren Entry tiefer - welcher nie kam. Die Ausbrüche aus dem Widerstand boten eine weitere Gelegenheit, um in Long-Position zu gehen, aber die Nachrichten waren voll von bärischen Ansichten beim Euro und wie die EZB sich darauf vorbereitete, die Politik sogar noch weiter zu lockern. Obwohl mein technischer Ansatz eine Handlung erforderte, hielt mich die Skepsis zurück, und rückblickend gab es zahlreiche Entry-Möglichkeiten, bei denen ich mit einem Stop von 38 Pips (1/4 der Tages-ATR) diesen Trade rentabel gemacht hätte. Als alles gesagt und getan war, stieg das Paar Anfang Dezember, als dieser Text geschrieben wurde, knapp über den technischen Schlüsselwiderstand bei 1,5440.

Obwohl kurzfristige Trader wie ich nie einen Trade jagen möchten, genießen wir diese Bewegungen, denn wenn die Richtungstendenz klar ist, können wir Core-Positionen beibehalten und den allgemeinen Trend scalpen. Das alte Klischee ist wahr: Sie müssen drin sein, um zu gewinnen. Wenn der Markt jedoch eine entscheidende Bewegung vollzieht, respektieren Sie sie - wenn diese Bewegung noch besser validiert wird, traden Sie sie – und wenn alle an der Bewegung zweifeln, dann drücken Sie drauf. Die Moral der Geschichte hier ist, wenn der Markt spricht, sollten wir zuhören. Wenn Sie einen gültigen Spielplan haben und von Ihrer Strategie überzeugt sind, vertrauen Sie der Kursbewegung. Verpasste Gelegenheiten waren der Höhepunkt meiner Fehler in diesem Jahr.

Michael Boutros, Währungsstratege bei DailyFX.com

Kontaktieren und folgen Sie Michael via Twitter: http://twitter.com/MBForex

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.