Verpassen Sie keinen Artikel von Kristian Kerr

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Kristian Kerr abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

  • Extreme im negativen Sentiment begünstigen eine Wende nach oben
  • Wichtige Unterstützung liegt um 91,00

Um weitere Berichte von diesem Autoren per E-Mail zu erhalten, schreiben Sie sich auf Kristians E-Mail-Verteiler via diesem Link ein.

Das Sentiment beim Crude, wie vom DSI (Daily Sentiment Index) gemessen wurde, fiel am Dienstag auf nur gerade 9% Bullen. Wie wir früher bereits hervorhoben, sind solche Sentiment-Extreme oft eine Charaktereigenschaft, die man um Wendepunkte im Markt sieht, und sie sind einer der Hauptvariablen, die wir suchen, wenn wir potentielle Gegentrend-Trading-Gelegenheiten suchen. Eine weitere, wichtige Variable, die wir suchen, ist ein unterstützendes, zyklisches Bild. Bei Crude sehen wir für die nächste Woche potentielle Wende-Fenster, so um den 22. des Monats. Unser größtes Problem bei Crude ist zurzeit der Kurs, denn der Rohstoff ist immer noch weit von unserem idealisierten Level von 91,00 entfernt. Dies markiert ein Zusammenfluss der 2. Quadratwurzel des Jahreshochs und dem 78,6% Retracement des Anstiegs von April bis August. Sollte Crude weiter fallen und diese Unterstützungszone im Laufe des Zyklus-Wendefensters der nächsten Woche testen, werden wir den Rohstoff von der Long-Seite her bearbeiten.

Crude Tageschart: 6. November 2013

Range_oil_body_Picture_2.png, Kurs & Zeit: Fast an der Zeit, Crude zu kaufen?

Charts erstellt mit Marketscope – von Kristian Kerr

Schlüssel-Eventrisiken der kommenden Handelszeiten:

Range_oil_body_Picture_1.png, Kurs & Zeit: Fast an der Zeit, Crude zu kaufen?

Quelle: DailyFX Kalender

ZU BEOBACHTENDE LEVEL

Widerstand: 95,80 (Fibonacci), 98,90 (Fibonacci)

Unterstützung: 92,70 (Tief vom 24. Juni), 91,00 (Gann)

Strategie: Crude kaufen

Entry: Crude bei 91,10 kaufen

Stop: 1-Tagesschlusskurs unter 90,50

Ziel: 95,80