Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bitcoin: Droht neues Ungemach? 👉https://t.co/QDn2HnwKBJ #BTCUSD #Kryptowährung #HODL @TimoEmden https://t.co/ggcK8kWoJy
  • RT @alimasarwah: #FOMO und #TINA kamen zusammen und gebaren eine Menge #SPACs
  • #DAX #DAX30 https://t.co/bDmKepkPSB
  • Daily DAX Prognose: Es geht wieder aufwärts https://t.co/bkjj55ywPP #DAX #DAX30 $DAX #Daytrading #Aktien https://t.co/ngZsKYNo8f
  • Fallzahlen für Dienstag #Covid19 #Covid19de Deutschland: 13.202 (6.408), 982 (903), 7-Tage Inzidenz 101 (107,6) RKI USA: 147.254 (130.485), 1.758 (1.769), 7-Tage Inzidenz 50,1 (50,7) JH
  • #Aktien Dienstag: DAX CFD: 1,41 %, DAX Kassa: 1,66 % (13.871), S&P 500 Kassa -0,15 % (3.849,6) Aktien Mittwoch Asien: SCI -0,17 %, HSI 0,00 %, Nikkei 0,31 %, Kospi -0,38
  • #DAX bullisch mMn auch hier im Kassa Chart (Keine Empfehlung!) https://t.co/t6WpkLqiiY https://t.co/fTh9Fw4XFz
  • Nächste Station für TG2 ist kurz vor 14.000. Stop ist bereits auf BE. So kann es von mir aus in dieser Woche weiter gehen. #DAX #Daytrading https://t.co/OGhWa5TUvu
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Der US Dollar vor Erholung? 👉https://t.co/ZLRbpYImt3 #EURUSD #USD #FED #Forextrader #EZB @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @RobbertM_IG @TimoEmden https://t.co/h1sxSQpffA
  • #Daytrading Learnings: Es geht nicht nur darum den allerbesten Entry zu haben. Jedes Tief genau zu erwischen, wird nicht viel bringen, wenn der Kurs im Down-Trend ist. Es geht darum, das richtige Tief zu traden. Der Entry muss dann auch nicht mehr perfekt sein.
EUR/USD konsolidiert knapp unter5-Jahres-Trendlinie

EUR/USD konsolidiert knapp unter5-Jahres-Trendlinie

Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst

Wöchentlich

eliottWaves_eur-usd_body_eurusd.png, EUR/USD konsolidiert knapp unter5-Jahres-Trendlinie

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT, mit Marketscope 2.0

Automatisierte Trades mit dem Mirror Trader

-Der EUR/USD testet den Kanal, der vom Tief vom Juli und Juli 2011 (1,3837) und 61,8% vom Rückgang ab dem Hoch von 2011 (1,3833) stammt. Die gemessene Bewegung ab der kürzlich durchbrochenen Range von 1,3645-1,3461 ist 1,3829 (1,3645+1,3645-1,3461).

-Die Linie, die sich von den Hochs von 2008 und 2011 ausdehnt, befindet sich diese Woche um 1,3965, was dem Mai-Tief von 2011 bei 1,3968 entspricht.

-Vorherige Hochs bei 1,3711 (Feb.-Hoch) und 1,3645 (03.10.) sind geschätzte Unterstützungen.

Trading Strategie: Den EUR/NZD traden – warte auf einen Long-Entry beim kürzlich durchbrochenen Widerstand (und nun geschätzte Unterstützung) bei 1,6515. Ein Dip des EUR/USD nach 1,3710 könnte ebenfalls eine Long-Gelegenheit bieten.

LEVELS: 1,3645 1,3711 1,3757 | 1,3832 1,3900 1,3970

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.