Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Neue Tiefs für das GBP/USD, da Retail FX auf Shorts Gewinn realisiert

Neue Tiefs für das GBP/USD, da Retail FX auf Shorts Gewinn realisiert

2013-10-10 17:05:00
Christopher Vecchio, CFA, Senior Strategist
Teile:
ssi_gbp-usd_body_x0000_i1034.png, Neue Tiefs für das GBP/USD, da Retail FX auf Shorts Gewinn realisiert

GBP/USDDie Retail FX-Trader bleiben beim Britischen Pfund gegenüber dem US Dollar im Short, aber das Sentiment hat sich von den Rekordextremen zurückgezogen. Dies deutet darauf hin, dass $1,6300 wieder einmal als Top für das GBP/USD dienen könnte.

Trade Implikationen – GBP/USD: Wie beim Euro glauben wir, dass ein so einseitiges Sentiment ein kurzfristiges Top beim GBP/USD begünstigt. Unsere auf Sentiment basierenden Trading-Strategien waren besonders erfolgreich beim Kauf des GBP während die Masse verkaufte, und unser Momentum2-System könnte einen wichtigen Wendepunkt erhaschen, falls sie plötzlich die Richtung wechselt.

Die Daten an sich zeigen schon die Gefahr, die sich bei dem Versuch wichtige Kurswenden zeitlich abstimmen zu wollen, ergibt; die Massen sind short, seitdem das GBP/USD die Zahl $1,5200 im August 2012 überschritt. Wir benötigen weitere Beweise einer Wende, bevor wir uns zu ihnen gesellen – eine weitere Abschwächung des Sentiments reicht bereits.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.