Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR German Unemployment Claims Rate s.a. (MAR), Aktuell: 5.0% Erwartet: 5.1% Vorher: 5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR German Unemployment Claims Rate s.a. (MAR), Aktuell: 5.5% Erwartet: 5.1% Vorher: 5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR German Unemployment Claims Rate s.a. (MAR), Aktuell: 2.3% Erwartet: 5.1% Vorher: 5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR German Unemployment Change (000's) (MAR), Aktuell: 1k Erwartet: 25.0k Vorher: -8.0k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR German Unemployment Claims Rate s.a. (MAR), Aktuell: 5% Erwartet: 5.1% Vorher: 5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR German Unemployment Change (000's) (MAR), Aktuell: 1K Erwartet: 25.0k Vorher: -10.0k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • RT @CHenke_IG: Vorbörslich scheint der #DAX30 die 10.000-Punkte-Marke erneut ins Visier zu nehmen. Das 38,2%-Retracement bei 10.204 sollte…
Dollar bei kritischen Levels gegenüber Japanischem Yen

Dollar bei kritischen Levels gegenüber Japanischem Yen

2013-10-03 15:00:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:
ssi_usd-jpy_body_Picture_11.png, Dollar bei kritischen Levels gegenüber Japanischem Yen

Erhalten Sie den Wochenbericht zum Speculative Sentiment Index in PDF über Davids E-Mail-Verteilerliste.

Japanischer YenDie Retail Forex Trader bleiben beim US Dollar gegen den Japanischen Yen aggressiv long, und ein reales Risiko für einen Zusammenbruch des USD/JPY warnt uns davor, uns ihnen anzuschließen.

Trade Implikationen – JPY Paare: Der Yen steht vor einem möglichen Scheideweg, da er beim Zusammenfluss des Fibonacci, der Trendlinie und der 200-Tages SMA Unterstützung tradet. Falls er tatsächlich nach unten durchbricht, könnten die Dinge rasch übel werden, denn die letzten CFTC Commitment of Traders Daten zeigen, dass große Future-Spekulanten bei den JPY Futures stark long bleiben (Long USD/JPY).

Die Tatsache, dass Retail Trader beim USD/JPY seit dem August-Tief in ihrer extremsten Long-Positionierung sind, ist an und für sich schon ein Zeichen für ein mögliches Kurs- und Sentiment-Extrem. Aber ein Durchbruch durch die Schlüsselunterstützung würde klar einen Rückgang des USD/JPY begünstigen.

Geschrieben von David Rodriguez, Quantitativer Stratege für DailyFX.com

ssi_usd-jpy_body_Picture_8.png, Dollar bei kritischen Levels gegenüber Japanischem Yen

Automatisieren Sie unsere auf dem SSI basierende Tradingstrategien via Mirror Trader kostenlos

Um den Speculative Sentiment Index und weitere Berichte von diesem Autor per Email zu erhalten, fügen Sie sich dem Verteiler via diesem Link hinzu.

David kontaktieren via

Twitter bei http://www.twitter.com/DRodriguezFX

Facebook bei http://www.Facebook.com/DRodriguezFX

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.