Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇨🇭 CHF CPI Core (YoY) (MAR), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.0% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇨🇭 CHF CPI EU Harmonized (YoY) (MAR), Aktuell: -0.4% Erwartet: -0.5% Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇨🇭 CHF Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: -0.5% Erwartet: -0.5% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • RT @jsblokland: #Oil prices spike more than 10% as #China starts adding to its strategic reserves. https://t.co/RSRTMkpYBG
  • In Kürze:🇨🇭 CHF CPI Core (YoY) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.0% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇨🇭 CHF CPI EU Harmonized (YoY) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.5% Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.5% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Der Trend hat sich in Bewegung gesetzt https://t.co/UoyrBnFWJZ #DAX #DAX30 #Aktien #COVIDー19 #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/B8f8Uz5c8C
  • RT @KeineWunder: @egghat Wichtig ist doch: Grob gesagt, haben nur die bekannten Infizierten aus den gemeldeten Tests auch ein Risiko schwer…
  • #oilprice related recovery I guess #DAX #SPX #Brent #WTI
Analyse: Die Wiederaufnahme des Trends vom USD traden

Analyse: Die Wiederaufnahme des Trends vom USD traden

2013-07-12 17:13:00
Kristian Kerr, Senior Währungsstratege
Teile:

Um weitere Berichte von diesem Autor via Email zu erhalten, melden Sie sich bei Kristians Email-Verteiler via diesem Link an.

Das positive Sentiment dem Dollar gegenüber erreichte in der vergangenen Woche gefährliche Extremwerte. Wir verfolgen genau den Daily Sentiment Index (DSI), der eine tägliche Umfrage kleiner Futures Trader darstellt und von Trade Futures durchgeführt wird. Wir denken, dass er als ein konträrer Indikator sehr nützlich ist, da er oft ein Signal sendet, wenn das Sentiment für einen Markt zu einseitig ist. Dies geschieht durch die Messung der "Bulligkeit" gegenüber einem bestimmten Markt in Prozent ausgedrückt. Historisch gesehen ist ein Instrument sehr anfällig für eine Wende, wenn es die niedrigen einstelligen Ziffern erreicht (oder über 90 liegt). In der letzten Woche fiel der DSI für den Euro, das Pfund und Gold unter 10%. Aus diesem Grund war die Gegentrend-Reaktion, die sich in dieser Woche bildete nicht besonders überraschend. Unserer Meinung nach war dies sogar recht "gesund", da es den Markt von alten USD Long-Positionen befreite. Der allgemeine technische Ausblick bleibt für den Greenback jedoch ziemlich positiv, und wir möchten diese Gegentrend-Reaktion einsetzen, um uns an den allgemeineren USD Uptrend anzupassen. Kurzfristige Zyklusstudien lassen vermuten, dass in nächsten Tagen einige weitere Stärke der Währung erlebt werden könnte. Doch wir vermuten, dass das Hoch vom Donnerstag wahrscheinlich halten wird - zumindest beim EUR/USD. Uns gefällt ein Wechsel zu short beim Euro circa Mitte der Woche.

EUR/USD Tageschart: 12. Juli 2013

Range_USD_ut_body_Picture_2.png, Analyse: Die Wiederaufnahme des Trends vom USD traden

Charts erstellt mit Marketscope – von Kristian Kerr

Schlüssel-Eventrisiko der nächsten Woche:

Range_USD_ut_body_Picture_1.png, Analyse: Die Wiederaufnahme des Trends vom USD traden

Quelle: DailyFX Kalender

ZU BEOBACHTENDE LEVEL

Widerstand: 1,3165 (Fibonacci), 1,3205 (Gann)

Unterstützung: 1,3010 (Gann), 1,2950 (Gann)

STRATEGIE – Nach Dienstag den EUR/USD verkaufen

Entry: 1,3165

Stop: 1-Tagesschlusskurs über 1,3205

Ziel 1: 1,2900

Ziel 2: 1,2790

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.