Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Unabhängig wer von beiden gewinnt, werden m.E. die großen Investitionsprojekte als Folge der Coronakrise, die expansive Geldpolitik und ein #CoronavirusVaccine könnten den Aufwärtstrend weiter stützen. Danke für die Gegenüberstellung @DavidIusow 👇↗️👇 https://t.co/6OreyaqsNV
  • 🇺🇸#DowJones, #SP500 Index: #Trump vs. #Biden Agenden Vergleich 👉https://t.co/hCXdHaUfYD #Aktien #Boerse #Finanzen #uswahl2020 #USWahl @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/m2V1bg6c2R
  • Noch mal kurz die Frage in die Runde. Wenn der Gesamtmarkt ein guter Indikator für den Ausgang der #Wahl2020 ist, warum performt dann das #Biden Portfolio deutlich besser?🤔 #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/y5fyZEWSqR
  • #DAX30 bleibt auch nach US-Eröffnung schwach. Im Tagesverlauf konnte auf 15min der MA-21 nicht überwunden werden. Rückläufe an den MA21 wurden heute stets verkauft. Erst eine Rückeroberung dürfte die Bären stoppen. #Daytrader $DAX @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/0m8abT6M8H
  • Der US Aktienmarkt als Indikator für den Ausgang der #uswahl2020 kann dieses Mal, meiner persönlichen Meinung nach, aufgrund der vielen Maßnahmen der Zentralbanken und der Fiskalpolitik, in seiner Zuverlässigkeit durchaus in Frage gestellt werden. #Aktien #DowJones #Boerse https://t.co/nLeiVRVIAy
  • #DAX - Turnaround Tuesday? - Der #DAX30 könnte heute eine kleine Gegenbewegung bis zum oberen #Bouhmidi-Band vollziehen. US-Märkte vorbörslich↗️ https://t.co/VLTXge0xzY @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading https://t.co/Z3yAh33Wag
  • Allan Lichtman, renommierter Professor für Geschichte in den USA hat den Ausgang der #USWahl seit 1984 jedes Mal richtig vorhergesagt (Quelle: @boersenzeitung). Dieses Mal geht er von einem Sieg von #Biden aus. #uswahl2020
  • #Oelpreis #Brent #WTI #Trading https://t.co/UQtts5v3Ek
  • Einer meiner Idole aus der Kindheit hatte nicht nur Kung-Fu auf dem Kasten. #BruceLee #kungfu #martialarts #democracy https://t.co/qeTKZW117a
  • 📉🛢️Ölpreis WTI: Der Rohölpreis fällt wieeeder🛢️📉 Many thanks to @margaretyjy 👉https://t.co/j1Mf3ZKlid @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/r7xB52GRsp
Analyse: Wende-Muster im EUR/CHF

Analyse: Wende-Muster im EUR/CHF

2013-05-02 17:02:00
Kristian A. Kerr,
Teile:

Der EUR/CHF geriet in der letzten Woche ständig unter Unterseitendruck. Doch eine Reihe Zeitzyklus-Techniken mit kurzfristigem Fokus lassen vermuten, dass sich das Cross einem mittelfristigem Fenster nähert, bei dem sich eine Trendveränderung durchsetzen könnte. Da die Schweizer Nationalbank ständig in den Wechselkurs eingreift, wird die Zyklus-Analyse schwerer, jedoch nicht komplett irrelevant. Dies ist besonders dann der Fall, wenn sich das zyklische Gesamtbild in die von der Zentralbank bevorzugte Richtung wendet. Dies scheint beim EUR/CHF in den nächsten Tagen der Fall zu sein.

Der 1,2120-1,2200 Bereich war seit Ende Februar eine wichtige Unterstützungszone. Ein Tageschart zeigte ein mögliches umgekehrtes Kopf & Schulter Muster (auf Schlusskursbasis), das sich formt und zu einem weiteren Schub nach oben führen könnte. Das 78,6% Retracement des Anstiegs von Ende April im Bereich 1,2180 kennzeichnet ein ideales Level, von dem sich die rechte Schulter ausbilden könnte, und uns gefällt in den nächsten Tagen das Rendite-Risiko Verhältnis bei einem Long gegen dieses Level.

EUR/CHF Tageschart: 2. Mai 2013

range_eurchf_body_Picture_2.png, Analyse: Wende-Muster im EUR/CHF

Charts erstellt mit Marketscope – Erstellt von Kristian Kerr

Eventrisiko in den kommenden Handelszeiten:

range_eurchf_body_Picture_1.png, Analyse: Wende-Muster im EUR/CHF

Quelle: DailyFX Calendar

ZU BEOBACHTENDE LEVEL

Widerstand: 1,2290 (38% Retracement vom Jan. bis Feb. Rückgang), 1,2345 (April-Hoch)

Unterstützung: 1,2180 (78,6% Retracement vom Anstieg Ende April), 1,2135 (April-Tief Schlusskurs)

STRATEGIE – EUR/CHF kaufen

Entry: 1,2180

Stop: Schlusskurs unter 1,2135

Ziel 1: 1,2290

Ziel 2: 1,2345

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.