Verpassen Sie keinen Artikel von Kristian A. Kerr

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Kristian A. Kerr abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Aus irgendeinem Grund oder andere Währungsmärkte tendieren dazu, um wichtige Feiertage herum Wenden zu verursachen. Das Osterfest ist vor allem bekannt dafür. Wir denken, das liegt daran, dass die Kapitalmärkte in Europa über mehrere Tage geschlossen sind - dies führt andernorts zu einer reduzierten Liquidität. Während ein Mangel an Liquidität oftmals die Aktivität reduziert, da niemand Transaktionen tätigen will, verursacht dies starke Bewegungen und eine zunehmende Volatilität. Die mangelnde Liquidität führt manchmal zu bedeutenderen Kurssprüngen, da die Teilnehmer gezwungen sind, auf Nachrichten oder andere auslösende Momente zu reagieren. Wir würden nie dafür einstehen, Gegentrend-Trading zu empfehlen, nur weil ein Feiertag ansteht, aber wenn ein Feiertag mit anderen zyklischen Methoden zusammentrifft, bietet dies oft eine solide Risiko-Rendite-Möglichkeit.

Wir werden darauf achten, in den nächsten Tagen Long-Funds (USD/CAD) zu erhalten. Ein klares, Fibonacci-bezogenes mittelfristiges Zykluswendefenster beginnt am Freitag und zieht sich bis Dienstag hin. Gleichzeitig nähert sich der Wechselkurs einer wichtigen Unterstützungszone zwischen 1,0120/40. In diesem Bereich gibt es zahlreiche wichtige Retracements in Bezug auf die Range seit Jahresbeginn, und zwar eine gemessene Bewegungsprojektion vom Rückgang von Anfang März und der 2. Quadratwurzel-Progression vom diesjährigen Hoch. Dies alles ist voraussichtlich wichtig. Ein erfolgreicher Test dieser Zone mit der positiven Zyklizität der nächsten Woche sollte den Fonds höhere Kurse bringen.

USD/CAD Tageschart: 28. März 2013

Range_trade_funds_buy_body_Picture_2.png, Analyse: Erwartung einer Wende beim USD/CAD um den Feiertag herum

Charts erstellt mit Marketscope – Von Kristian Kerr

Eventrisiko in den kommenden Handelszeiten:

Range_trade_funds_buy_body_Picture_1.png, Analyse: Erwartung einer Wende beim USD/CAD um den Feiertag herum

Quelle: DailyFX Kalender

ZU BEOBACHTENDE LEVEL

Widerstand: 1,0195 (Hoch vom Mittwoch), 1,0240 (Gann-Level)

Unterstützung: 1,0140 (50% der Range seit Jahresbeginn), 1,0120 (gemessene Bewegung vom Rückgang anfangs März)

STRATEGIE – USD/CAD kaufen

Entry: 1,0145

Stop: 1,0095 (-50 Pips)

Ziel 1: 1,0240

Ziel 2: 1,0285