Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Kauf des Britischen Pfunds aus drei wichtigen Gründen attraktiv

Kauf des Britischen Pfunds aus drei wichtigen Gründen attraktiv

David Rodriguez, Head of Product
ssi_gbp-usd_body_Picture_14.png, Kauf des Britischen Pfunds aus drei wichtigen Gründen attraktiv

GBP/USD – Die Retail Forex Trader befinden sich nun zum ersten Mal seit Januar in netto-short Positionierung beim Britischen Pfund gegen den US Dollar, und die starke Veränderung im Sentiment bestätigt, dass dies der Beginn einer größeren Korrektur zur Oberseite sein könnte.

Trade Implikationen – GBP/USD: Unser dem Trend folgendes Momentum2 stand in der letzten Woche zunächst long im GBP/USD bei $1,4918, verbuchte Profite, und kaufte dann erneut bei $1,5137. Uns gefällt die Position von verschiedenen Winkeln betrachtet. Erstens hat das GBP/USD eine wichtige technische Wende gezeigt, bei dem bedeutenden 61,8% Fibonacci Retracement seiner mehrjährigen Trading Range. Zweitens glauben wir, dass das GBP einen Vorteil aus der klassischen "Kauf das Gerücht, verkauf die Nachrichten" Situation gezogen hat, da es trotz einer Veränderung der geldpolitischen Aufgabe der Bank of England stieg. Ein Halten über den wöchentlichen Tiefs von $1,5028 belässt uns bullisch.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.