Verpassen Sie keinen Artikel von Jamie Saettele

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Jamie Saettele abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Analyse:

Der USD/JPY hat eben die wohlbekannte Zahl 95,00 überschritten. Das Level wird vom Hoch von 2010 repräsentiert (94,98) sowie von der ehemaligen Trendlinie, die sich von den Hochs in 1998, 2002 und 2005 ausdehnt. Die Linie wurde in 2006 durchbrochen, aber nur zeitweise. Der USD/JPY erreichte in 2007 ein Top (welches als das Ende eines 12-jährigen Dreiecks diente), und der Abwärtstrend beschleunigte sich im Januar 2008, als der Kurs wieder unter der Linie lag. Die Linie spielte sich beim Top von 2008 beinahe erneut als Widerstand aus. Genau an dem Punkt stehen wird wieder.

Muster:

Markt-Level sind nicht einzelne Kurspunkte sondern stellen eher Zonen dar. In diesem Fall weitet sich die Widerstandszone in Richtung Unterseite der ehemaligen Trendlinien (95,65/80 morgen) aus, was ebenfalls das Tief vom März 2008 bei 95,71 ist. Eine vorgeschlagene Wellenzählung weist darauf hin, dass die Rallye vom Tief am 25.02. eine 5. Welle ist. Ziele, die sich auf die Expansion der 4. Wellenrange basieren, sind 95,62 (127% oder Welle 4 plus der Durchbruch), 96,93 (161,8%) und 98,37 (200% [nicht Fibonacci aber nützlich für erweiterte Ziele]). Kurz und gut, die Gruppe technischer Messungen bei 95,62/80 ist wichtig.

Momentum:

Der RSI liegt unter 70, was der einzige Punkt ist, an dem ich auf "Divergenz" achte, und er nähert sich seiner eigenen Widerstandslinie. Das Momentumprofil ist solange schwach wie der RSI unter 70 liegt (auf Tagesschlusskurs-Basis).

Trading Strategie:

Es ist besser über einen Beweis (Schlüsselwende, Pivot-Hoch mit Minimumstärke von 2 Tagen, Impuls in die Gegenrichtung, Intraday, usw.) einer Wende (in diesem Fall eines Tops) zu verfügen, bevor man handelt… im Hinblick auf das Risikomanagement. Jetzt haben wir ein Level definiert, das ein bedeutender Widerstand sein könnte. Ich denke nicht, dass es tatsächlich passiert, aber der USD/JPY könnte ebenfalls glatt über das Leveltop schießen. Die NFPs, die in der Regel die emotionalen Marktbewegungen inspirieren, stehen morgen an. Weshalb sollte man also einen Anstieg bis zu oder über 95,60/85 mit Shorts beim aktuellen Level riskieren? Es wäre nicht das erste Mal, dass die NFPs einen Anstieg verursachen, der eine viel größere Bewegung abschließt. Man sollte den Nikkei 225 berücksichtigen, der sich seinem eigenen Widerstandslevel nähert. Es besteht nächste Woche das Potential für ein Erschöpfungshoch (von anderen technischen Methoden festgelegt). Ich werde morgen die Intraday-Möglichkeiten via Twitter @JamieSaettele aufzeigen. Über Swings und Positionsvorschlägen wird immer in den Täglichen Technischen Analysen berichtet.

USD/JPY – Monatlich

USDJPY_Trades_into_95.00_and_Best_Level_Since_August_2009__body_usdjpy.png, USD/JPY tradet in 95,00 und bestem Level seit August 2009

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT mit Marketscope 2.0

Sind Sie neu bei FX, oder möchten Sie Ihren Trading IQ wissen?

USD/JPY – Täglich

USDJPY_Trades_into_95.00_and_Best_Level_Since_August_2009__body_usdjpy_1.png, USD/JPY tradet in 95,00 und bestem Level seit August 2009

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT mit Marketscope 2.0

Sind Sie neu bei FX, oder möchten Sie Ihren Trading IQ wissen?

USD/JPY – 480 Minuten

USDJPY_Trades_into_95.00_and_Best_Level_Since_August_2009__body_usdjpy_2.png, USD/JPY tradet in 95,00 und bestem Level seit August 2009

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT mit Marketscope 2.0

Sind Sie neu bei FX, oder möchten Sie Ihren Trading IQ wissen?