Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #GBPUSD: Charttechnisch setzt das #Pfund seinen Aufwärtstrend fort und konnte heute unser ausgemachtes Kursziel bei 1,32 USD erreichen. Wie geht es weiter? https://t.co/wXVtD4NMxR @DavidIusow @CHenke_IG @TDP_Academy #Forex #Brexit https://t.co/k7QbmhCy2C
  • RT @CHenke_IG: Bitcoin: Gefährliche Chartsituation https://t.co/CFNhzeWvZ6 #bitcoin #BTCUSD #cryptocurrency @SalahBouhmidi @DavidIusow @I…
  • Ein neuer 📚 Education-Artikel ist online "Forex-Spreads und was man darüber wissen sollte" https://t.co/Cb8aaov1gi #Forex #Trading #EURUSD #GBPUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/Xl1iMVYxOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,72 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/KrCnApYnhN
  • and here we are now $DAX #DAX #DAX30 https://t.co/d2IOo56GbJ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,43 % Gold: 0,37 % WTI Öl: -0,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/z9DTXI5amx
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,31 % 🇨🇭CHF: 0,23 % 🇪🇺EUR: 0,16 % 🇯🇵JPY: -0,01 % 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Dkd6Sl4b4X
  • 👇 #Trading is to ride wild swings that can clap you back over and over again but if you stand up each time, you win nevertheless https://t.co/8M0JuN8GQm
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,35 % Dow Jones: -0,41 % CAC 40: -0,58 % Dax 30: -1,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/L31JRUkJom
  • RT @CHenke_IG: DAX: Jahresendspurt gerät ins Stocken https://t.co/JwIrEDc4aI #dax30 #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland h…
Schüchterner Aufwärtstrend beim EUR/NZD?

Schüchterner Aufwärtstrend beim EUR/NZD?

2013-02-28 20:18:00
Kristian Kerr, Senior Währungsstratege
Teile:

Der EUR/NZD steckte in einer sich verbreiternden Range den größten Teil der letzten fünf Monate fest. Eine Folge an höheren Swing-Tiefs und höheren Swing-Hochs während dieser Zeit deutet an, dass sich ein heimlicher Aufwärtstrend bei dem Cross entwickeln könnte. Die Umkehr vom Montag knapp unter das 50% Retracement des Anstiegs von August bis Januar und knapp oberhalb einer nach oben geneigten Trendlinie, die die höheren Tiefs bei 1,5590 verbindet, liefert weitere Unterstützung für diese Annahme und eröffnet den Weg für eine erneute Aufwärtsbewegung in Richtung des oberen Endes der sich verbreiternden Range.

Ein weiterer technischer Beweis, der auf eine mögliche Aufwärtsbewegung deutet, ist die mittelfristige Rate-of-Change (ROC). In den vergangenen Monaten, während das Cross in seiner breiten Range lag, führte dieser Indikator zu einer hervorragenden Signalisierung einer Wende, wann immer der Kurs sich den aktuellen Levels näherte. Unsere Zeitzyklus-Methode ist ebenfalls positiv und begünstigt eine Stärke in den nächsten Tagen.

EUR/NZD Tageschart: 28. Februar 2013

Range_eurnzd_body_Picture_1.png,  Schüchterner Aufwärtstrend beim EUR/NZD?

Chart erstellt mit Marketscope – Erstellt von Kristian Kerr

Die neuseeländische Agenda ist bis zur nächsten Woche ziemlich leer, also wird es kaum Nachrichten geben, die das Trading des Crosses beeinflussen werden. Europa ist jedoch eine ganz andere Geschichte, da eine Menge von Wirtschaftsdaten, von den deutschen Einzelhandelsumsätzen bis hin zum VPI der Eurozone, am Freitag veröffentlicht werden. Obwohl diese Daten Auswirkungen auf das Cross haben könnten, ist der zu beobachtende Hauptevent die politische Situation in Italien, insbesondere ob dort nun Klarheit bei der Regierungsbildung geschaffen wird.

ZU BEOBACHTENDE LEVEL

Widerstand: 1,5825 (38% Retracement des Anstiegs von Aug-Jan), 1,6015 (Hoch von letzter Woche)

Unterstützung: 1,5720 (Unteres Retracement), 1,5590 (Tief vom Montag)

STRATEGIE – BUY EUR/NZD

Entry: 1,5720

Stop: 1,5629(-91 Pips)

Ziel 1: 1,5925

Ziel 2: 1,6015

Zeitrahmen: 2 Tage

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.