Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,32 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇨🇦CAD: 0,19 % 🇦🇺AUD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/RPLZbkcUNp
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,27 % Silber: 0,13 % WTI Öl: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CaUMHKeS8d
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1IY2vYuwjG
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,03 % Dax 30: 0,02 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WZ8CDKJw6g
  • #WTI: #Crudeoil is breaking the upper #Bouhmidi-Band for today@55,52$. Furthermore #RSI is breaking 48.5 and we are crossing 52 MA all on daily basis. A breakout out of actual trading range could accelerate the bulls heading to target of range at 58,60$. @DailyFX @DavidIusow https://t.co/HVLu8OxWpO
  • #WTI: #Crudeoil is breaking the upper #Bouhmidi-Band for today @55,52$. Furthermore #RSI is breaking 48.5 and we are crossing 200 MA all on daily basis. A breakout out of actual trading range could accelerate the bulls heading to target of range at 58,60$. @DailyFX @DavidIusow https://t.co/cI3muPdnrh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,37 % Silber: 0,22 % WTI Öl: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/YlcgEXVVMu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,71 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GTI5qPUkfK
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,08 % Dow Jones: 0,04 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0rnfrbQeO5
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,70 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,12 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/R3yb4lW8ui
Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

2013-01-02 20:30:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:

Der Japanische Yen war in den letzten 4 Monaten die Währung mit der schlechtesten Leistung, und sein Abwärtstrend zeichnet sich klar ab. Gibt es im neuen Jahr weitere Short-Gelegenheiten für den JPY?

JPY Performance seit 10.09.2012 versus US Dollar, Euro, Schweizer Franken und Australischen Dollar

forex_japanese_yen_timing_a_buy_body_Picture_5.png, Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Die Spekulanten haben auf den Abwärtstrend des Japanischen Yen schnell reagiert. Die CFTC Daten (Engagement der Trader) zeigen, dass große Spekulanten sich auf dem extremsten netto-short Stand im JPY (long USD/JPY) seit 2007, als das Paar nahe ¥115 tradete, befinden.

Daten zu den FX Optionen zeigen, dass Trader eine extrem bullische Haltung im USD/JPY seit wenigstens 2004 einnehmen. Es existiert nun erst zum zweiten Mal seit Aufzeichnung eine Prämie für aggressive Wetten/Hedges gegen USD/JPY Stärke.

Positionierung in US Dollar Futures und Optionen zeigen Potential für Sentiment-Extreme

forex_japanese_yen_timing_a_buy_body_Picture_6.png, Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Bei solch klarem Umschwung im Sentiment glauben wir, dass die Veränderung von langfristigen Trends klar bleibt und sich höher fortsetzen könnte. Es ist in der Tat so, dass eine Short-Position im Japanischen Yen eine unserer Top Trade-Ideen für 2013 darstellt. Falls dies in der Tat eine langfristige Wende für den JPY darstellt - wie und gegen welche Gegenstücke werden wir dann versuchen diese zu traden?

Den Japanischen Yen verkaufen – Gegen welche Währungen?

forex_japanese_yen_timing_a_buy_body_Picture_7.png, Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Allein aufgrund relativer Performance erkennen wir, dass der Kanadische Dollar, Australische Dollar und US Dollar die billigsten gegen die japanische Währung darstellen. Der Schweizer Franken, Euro und das Britische Pfund sind die teuersten. Bedeutet dies, dass CAD/JPY, AUD/JPY und USD/JPY die besten Gelegenheiten für JPY Shorts bieten? Nicht ganz.

Jüngst haben wir darüber gesprochen, dass der Australische Dollar weiter nachgeben kann und der Kanadische Dollar sich gegenüber dem US-Dollar weiterhin innerhalb einer breiten Range bewegen könnte. Unser relativ bullischer Ausblick für den US-Dollar spricht dafür, dass der USD/JPY die attraktivste Möglichkeit sein könnte beim JPY short zu gehen. Aber es ist dennoch wichtig darauf zu achten, dass der USD/JPY sich auf den wichtigen technischen Widerstand zu bewegt und Korrekturen wahrscheinlich sind. Wie könnten wir eine erneute Short-Position des Japanischen Yen zeitlich am besten setzen?

US-Dollar geht auf das 61,8% Retracement des mehrjährigen Rückgangs gegenüber dem Japanischen Yen zu

forex_japanese_yen_timing_a_buy_body_Picture_8.png, Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Aufgrund des klaren Risikos eines Retracement und des Fokus, der sich vermehrt auf die starken Rückgänge des Japanischen Yen richtet, könnten wir uns in der Nähe eines bedeutenden Top befinden - wodurch neue Long-Positionen unattraktiv werden. Aber wo könnten wir kaufen?

Wenn wir die wichtigen technischen Level betrachten, sehen wir, dass drei mögliche Unterstützungen in der Nähe des aktuellen Kurses liegen. Die erste, und womöglich die bedeutendste, liegt bei dem 2011-Hoch vom USD/JPY bei 85,50, vorherig die 2012-Hochs bei 84,15 und der wichtige Congestionbereich in der Nähe von 82,80. Der 200-Tage Simple Moving Average liegt beinahe exakt bei 80,00.

Wichtige technische US Dollar/Japanischer Yen Unterstützungslevel

forex_japanese_yen_timing_a_buy_body_Picture_9.png, Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Sollte die wichtige Unterstützung bei einem Test standhalten, bietet dies eine bessere Gelegenheit beim USD/JPY long zu gehen. Auch wenn es davor schwierig ist, zu wissen, wie diese Entwicklung genau aussehen könnte, werden die Märkte selbst diktieren, welcher für den Kurs ein wichtiger Wendepunkt ist. Wir würden wir uns wohler fühlen, auf eine Bestätigung zu warten, bevor wir long gehen.

Unsere proprietären Speculative Sentiment Index Daten könnten weitere Einblicke in die nächsten Kursbewegungen des Japanischen Yen liefern. Im September nahmen wir an, dass die wichtige Stimmung des Einzelhandels auf einen größeren Boden vom USD/JPY hinweist. Jüngst schrieben wir, dass eine nachhaltige Verschiebung der Positionen vor weiteren Gewinnen warnt. Tatsächlich befindet sich die breite Trader-Masse nun im USD/JPY netto-short für den längsten Zeitraum seit 2010.

Retail-Trader gehen fast ausschließlich short beim USD/JPY für den längsten Zeitraum seit 2010

forex_japanese_yen_timing_a_buy_body_Picture_10.png, Forex Analyse: Japanischer Yen stürzt - Gute Zeit den USD/JPY zu kaufen?

Demnächst könnten wir weiterhin die Retail-Positionen beobachten, um den Zeitpunkt für die nächste attraktive Gelegenheit den USD/JPY zu kaufen abzupassen. Währenddessen besteht das Risiko, dass der Kurs kurzfristig bedeutend nachgibt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.