Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
FOREX - Technische Analyse: EUR/USD testet 19-monatigen Trendlinienwiderstand

FOREX - Technische Analyse: EUR/USD testet 19-monatigen Trendlinienwiderstand

2012-12-04 00:44:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

WeeklyCandles

FOREX_Technical_Analysis_EURUSD_Testing_19_Month_Trendline_Resistance_body_eurusd.png,  FOREX - Technische Analyse: EUR/USD testet 19-monatigen Trendlinienwiderstand

Chart Erstellt von Jamie Saettele, CMT

FOREX - Analyse: Der EUR/USD tradete höher nach der erwiesenen Umkehr am Freitag (Schlusskurs bei den Tiefs). Jetzt testet er die Trendlinie, die sich von den Hochs im Mai und September 2011 ausweitet, aber der Kurs hat auf das Hoch vom 5.10. bei 13070 reagiert. Meiner Meinung nach gibt es nicht genügend Hinweise für einen Trade von der Short-Seite aus, aber das heißt nicht, dass der EUR/USD nicht eine "Hochrisiko-Zone" für Bullen ist. Das Schlusslevel für einen potentiellen Widerstand würde 13115 sein. Die Trendlinie, die sich von den Hochs im September und Oktober ausweitetet, liegt am Dienstag bei ungefähr 13090.

FOREX - Trading Strategie: Ich schrieb letzte Woche, dass "ich lieber von der Short-Seite aus trade, aber dem kurzfristigen Muster fehlt es an Klarheit für einen bärische Entry. Anders ausgedrückt, es ist unklar, ob der Markt ein Top erreicht hat oder gerade ein Top bei höheren Levels (13070?) bildet.” Wir stehen jetzt bei 13070, aber das Bild ist immer noch nicht klarer geworden. Ich halte mich weiter abseits.

LEVEL: 12944 12689 13019130801311513172

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.