Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

EUR/USD

Der Kurs vervollständigte ein bärisches Three Inside Down Candlestick Pattern unterhalb des fallenden Trendlinien-Widerstand vom Mai 2011 und brach durch die steigende Unterstützung vom Juni Swing Boden, was darauf hinweist, das eine bedeutende Umkehr stattfinden wird. Die anfängliche Unterstützung liegt bei 1,2826, dem 23,6% Fibonacci Expansionslevel. Eine Umkehr über die Trendlinie (jetzt bei 1,3009) legt eine langfristige untere Barriere bei 1,3094 frei.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_5.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

USD/JPY

Der Kurs testet die Unterstützung im 79,53-60 Bereich, gekennzeichnet vom Schlusskurs am 17. August und dem 23,6% Fibonacci Retracement. Ein Bruch darunter legt das 38,2% Level bei 79,13 frei. Kurzfristiger Widerstand liegt bei 80,39, und ein Bruch darüber legt die 81,00 frei. Wir halten weiterhin eine Long-Position ab 78,67.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_6.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GBP/USD

Der Kurs zieht sich vom fallenden Trendlinienwiderstand von Mitte September (1,6138) zurück und zielt auf die Unterstützung bei der 1,60. Ein Bruch darunter zielt auf das 38,2% Fibonacci Retracement bei 1,5911. Alternativ legt eine Umkehr zurück über die Trendlinie auf Tagesschlussbasis die 1,63 Marke frei.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_7.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

USD/CHF

Der Kurs brach über der abnehmenden Trendlinie vom Juli Swing-Hoch und legte die nächste Oberseitenbegrenzung bei 0,9420 frei. Ein weiterer Schub darüber zielt auf das 38,2% Fibonacci Retracement bei 0,9503. In Unterstützung gewandelter Trendlinienwiderstand liegt nun bei 0,9295. Ein Rückgang darunter zielt auf den 0,9213-34 Bereich.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_8.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

USD/CAD

Der Kurs drückt sich weiter höher, nachdem der Widerstand bei 0,9943, dem 38,2% Fibonacci Retracement, durchbrochen war, und die Käufer räumen die Paritätsbarriere um das 50% Level bei 1,0039 freizulegen. Das 0,9943 Level dient nun als Unterstützung, und ein Rückgang darunter zielt auf den 0,9819-44 Bereich. Allgemeine Positionierung bevorzugt weiterhin eine Bewegung in Richtung eines gemessenen Oberseitenziels bei 1,0140, nachdem das Paar im Oktober einen umgedrehten Schulter-Kopf-Schulter-Boden bildete.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_9.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

AUD/USD

Der Kurs testet nun den Widerstand bei 1,0397, dem 23,6% Fibonacci Expansionslevel. Ein Bruch höher legt eine größere fallende Trendlinie bei 1,0514 frei, eine Hürde, die durch die 38,2% Fib bei 1,0551 verstärkt wird. Kurzfristige Unterstützung steht bei 1,0173 an, eine horizontale Schwelle, die in den letzten drei Monaten die Unterseite begrenzt hat. Ein allgemeiner Schub höher legt das Paritätslevel frei.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_10.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

NZD/USD

Der Kurs bildete ein bullisches Engulfing Candlestick Pattern über der Unterstützung beim Boden eines steigenden Kanals von Ende Mai (0,8142). Diese Barriere wird durch die Untergrenze eines kleineren fallenden Kanals vom Swing-Hoch am 14. September (0,8096) verstärkt. Das Setup lässt eine mögliche Bewegung nach oben vermuten. Anfänglicher Widerstand liegt bei 0,8241, und ein Bruch darüber legt die langfristige Trendlinie, jetzt bei 0,8328, frei.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_11.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

EUR/JPY

Der Kurs brach die Unterstützung bei 103,22 nach Bildung eines bärischen Dark Cloud Cover Candlestick Pattern, um die nächste Unterseitengrenze bei 102,51 herauszufordern. Dieser Verbindungspunkt wird durch eine steigende Trendlinie von Ende Juli, jetzt bei 102,16, verstärkt. Ein Bruch darunter legt das 38,2% Fibonacci Retracement bei 100,58 frei. Alternativ zielt ein Schub zurück über 103,22 auf 104,61.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_12.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GBP/JPY

Der Kurs legte ein Dark Cloud Cover Candlestick Pattern unter dem Widerstand an der Spitze eines steigenden Kanals von Anfang Juni an, was auf eine Bewegung nach unten hinweist. Die anfängliche Unterstützung liegt bei 127,01, dem 23,6% Fibonacci Retracement. Ein Durchbruch darunter legt eine steigende Trendlinie ab August (125,68) und den 38,2% Fib bei 124,16 frei. Der Kanalwiderstand liegt jetzt bei 129,51.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_13.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

EUR/GBP

Der Kurs notiert über der Unterstützung bei einer steigenden Trendlinie von Ende Juli (0,8022), eine Barriere, die durch das 38,2%Fibonacci Retracement bei 0,8006 verstärkt wird. Widerstand steht bei 0,8066, dem 23,6% Fib, an. Ein Bruch darüber zielt auf 0,8095 und 0,8164. Alternativ legt eine Umkehr unter die Unterstützung den 0,7950-57 Bereich frei, der durch das Tief vom 16. Mai und das 50% Retracement gekennzeichnet ist.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_14.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

US DOLLAR INDEX

Der Kurs bleibt zwischen der zum Widerstand geneigten Unterstützung bei der Obergrenze eines fallenden Kanals vom Hoch vom 1. Juni (9892), dem 38,2% Fibonacci Retracement bei 9963. Ein Durchbruch darüber legt das 50% Fib bei 10032 frei. Alternativ zielt ein Durchbruch darunter auf eine steigende Trendlinien-Unterstützung bei 9862.

Forex_Classic_Technical_Analysis_Daily_10.30.2012_body_Picture_15.png, Forex: Klassische technische Analyse - täglich - 30.10.2012

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0