Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
FOREX Technische Analyse: Starkes EUR/USD Trading vor Unterstützung

FOREX Technische Analyse: Starkes EUR/USD Trading vor Unterstützung

2012-10-25 23:25:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

DailyBars

FOREX Technische Analyse: Starkes EUR/USD Trading vor Unterstützung

Chart Erstellt von Jamie Saettele, CMT

FOREX Beobachtungen: Die EUR/USD Rallye ab dem Tief vom Mittwoch vollzog bei der vorherigen Unterstützung (Tiefs vom 22. und 29.10.) eine Umkehr während der europäischen Handelszeit. Der Kurs hält noch das 61,8% Retracement der Rallye ab 12803. “Wenn man bedenkt, dass das Oktober-Tief am 1. Tag des Monats erfolgte, dann sind dies mögliche zu betrachtende Ergebnisse: Bildung eines Dreiecks und Abstoß zu einem neuen Hoch ab dem September-Hoch und/oder eine Abschluss-Diagonale ab 12803. In beiden Fällen zielt der Kurs auf neue Hochs, solange er über 12803 bleibt.” Der Kurs befindet sich seit dem September-Hoch in einer Trading-Range, und es ist unmöglich festzustellen, ob ein wichtiges Top besteht, oder ob die Bewegung einfach nur eine Korrektur vor dem nächsten Hoch ist. Der Fokus liegt auf kurzfristige Entwicklungen.

FOREX Trading Strategie Auswirkungen: Der Verkaufsdruck vom Donnerstag stimmt überein mit einem Tief am Freitag, besonders angesichts eines Hochs am Montag. Man beobachte 12890 und 12855 hinsichtlich Marktreaktionen. Das bärischste Ergebnis von allen (ein 3. oder C-Wellen Rückgang) ist unterhalb von 13022 gültig. Daher gefällt mir Short-Trading (man sollte jedoch auf Widerstand bei 12963 warten) in Richtung 13022 mit einem Halbstrecken-Ziel bei 12890 und einer offenen Zielsetzung für den Rest, im Fall eines Bruchs.

LEVEL: 12803 12855 12887 12963 13022 13055

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.