Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD treibt bis zu 13000; eine Vielzahl technischer Levels

EUR/USD treibt bis zu 13000; eine Vielzahl technischer Levels

2012-09-13 23:45:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Daily Bars

eliottWaves_eur-usd_body_eurusd.png, EUR/USD treibt bis zu 13000; eine Vielzahl technischer Levels

Erstellt von Jamie Saettele, CMT

Die EUR/USD Schwäche erweist sich nach wie vor als korrektiv, da das Paar heute zum ersten Mal seit dem 9. Mai 13000 erreicht hat. Angesichts der Implikationen der monatlichen Eröffnungsrange, sollte man den täglichen Trend bis zum Monatsende als Aufwärtstrend einstufen, doch der psychologische 13000 Wert ist sicherlich ein guter Bereich für eine gewisse Konsolidierung. Das Level wird zudem durch Pivot-Tiefs vom Februar, März und April sowie durch den 52-Wochen Durchschnitt definiert. Der tägliche RSI befindet sich auf dem höchsten Stand seit 1. Oktober letzten Jahres. Dies stellt tatsächlich einen bullischen Zustand dar, wenn man es im Zusammenhang mit den kommenden Wochen sieht, ist jedoch beständig mit wenigstens einem schwachen Tag. Wie bereits in den vergangenen Tagen betrachtet, befindet sich das nächste große Oberseitenlevel bei der Mai-Lücke bei 13080, obwohl 13145, das Oktober 2011 Tief und 50% Retracement des Rückgangs vom Oktober-Hoch sogar noch größer erscheint. Zusammenfassend sollte sich weiterhin jegliche Schwäche als korrektiv erweisen. Unterstützung beginnt nun bei 12935 (12850 wäre eine ideale Entry-Gelegenheit zu 12750).

LEVELS: 12870 12900 12935 13000 13080 13145

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.