Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD als Geisel des bevorstehenden Eventrisikos

EUR/USD als Geisel des bevorstehenden Eventrisikos

Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst

Daily Bars

eliottWaves_eur-usd_body_eurusd.png, EUR/USD als Geisel des bevorstehenden Eventrisikos

Erstellt von Jamie Saettele, CMT

“Denken Sie daran, dass das Hoch von Sonntag Nacht bei 126,67 nur knapp über dem Tief vom 18.5. und dem Januar-Tief liegt. Man möchte meinen, dass dieser Level schwierig zu knacken sein wird, aber ein Anstieg über 126,67 würde den Fokus auf 127,25 und sogar 128,20 richten.” Das Hoch von Sonntag ist noch gültig, genau wie der parallele Elliott-Kanal. Vor dem Hintergrund des Eventrisikos am Wochenende sollte man jedoch auf extreme Ausschläge in beide Richtungen gefasst sein. Es ist bemerkenswert, dass 128,20 den Punkt markiert, an dem die Rallye von 122,87 bis 122,67 der Rallye ab 124,41 entsprechen würde. Ich weiss nicht, ob wir dorthin gehen, aber wenn dieser Level erreicht wird, würde er als starker Widerstand angesehen werden. Verwerfen Sie auch weiteres volatiles Range-Trading zwischen 124,34 und 126,67 nicht, bevor es letztendlich zu einem Bruch kommt. Eine Blaupause für den aktuellen Markt könnte in der Tat der Markt von Anfang März 2010 sein.

LEVEL: 123,85 124,35 125,40 126,67 127,25 128,25

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.