Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
EURUSD schwingt heftig im Intraday-Handel

EURUSD schwingt heftig im Intraday-Handel

Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst

TagesBalken

eliottWaves_eur-usd_body_eurusd.png, EURUSD schwingt heftig im Intraday-Handel

Zusammengestellt von Jamie Saettele, CMT

Die scharfe Umkehr von gestern stellte die erste wichtige bullische Umkehr seit dem 4.10.2011 dar. Obwohl dies für kurzfristige Bären beunruhigend ist, bleibt ein Testen von 12880-12900 bevorzugt, solange der Preis sich unterhalb des April-Hochs von 13379 befindet. 12880-12900 durchkreuzt die Kanalunterstützung gegen Ende dieser Woche. Beobachten Sie dieses Niveau genau, da ein Rückgang unterhalb des Kanals ein ‘verräterisches Zeichen’ dessen wäre, dass der Rückgang von 13379 eine 3. Welle und keine C-Welle ist. Andererseits würde eine Erholung von diesem Niveau (oder ein steiler Abstieg samt Erholung) die C-Wellen-Interpretation begünstigen. 13210/50 bleibt der Widerstand und 13090 ist die kurzfristige Unterstützung.

Entscheidendes (nächste 5 Tage): tiefer

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.