Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Guys I told u 👇👇👇👇👇 https://t.co/dVBSC6JfLP
  • RT @CHenke_IG: Am heutigen Sonntag gerät der #Bitcoin gehörig unter die Räder. #cryptocurrencies #btcusd #trading @SalahBouhmidi @DavidI…
  • RT @FirstSquawk: U.S. TREASURY TO CHARGE SEVERAL FINANCIAL INSTITUTIONS FOR MONEY LAUNDERING USING CRYPTOCURRENCIES
  • #Bitcoin - Look we are we now... rising wedge is playing out in the moment. 57k is a short term key support. If we break it, we would validate the rising wedge and bearish $btc movements could start. https://t.co/f5ZoSpIjDR
  • #Sunday - Pullback day? The $BTC is still too young for sustainable seasonal analysis but Sunday is historically not as bullish as other days. #Bitcoin #BTC https://t.co/fClO2eE71T
  • $LINK - Formations can tell a lot about future development. Look at the formed double bottom in #LINKUSD - After the neckline was taken over, a new upward wave could be coming up heading to $50. Before that we need a pullback to validate the double bottom aka my #wutang-Formation https://t.co/plN27NVTMR
  • #XLMUSD - I was requested for an analysis for $XLM - #StellarLumens is a perfect e.g. for an intact uptrend higher highs, higher lows guys! $0.46-area is a key support for the uptrend. A break above $0.70 could initiate a new impulse wave direction $1. https://t.co/88AANeksOz
  • $LTC - Look for a pullback in #Litecoin. We are in a trend continuation pattern. The breakout from the ascending triangle activated the price target at $383. RSI is overbought at the moment and indicates upcoming pullback. $LTCUSD https://t.co/A1ueHE6OeY
  • #IOTA - Look on this weekly $IOTA Chart - we are reaching an important long term resistance now. As soon as we reach a very important long-term resistance, the price drops. We need a takeover of this level at $2.81 to start heading to the ATH. https://t.co/dlGvfYMox3
  • $ICX is trending sideways around $2.75 the next range breakout ($2.92) would activate a new price level at $3.85. For this however, more volume must come as in the previous jumps and the RSI must defend the 48.5. #icon #ICXUSD #ICXUSDT #Cryptoart https://t.co/MhUvVtryoq
Daily DAX Prognose: Powell widerspricht dem Markt erneut

Daily DAX Prognose: Powell widerspricht dem Markt erneut

David Iusow, Analyst

Aktien Donnerstag: DAX CFD: -0,42%, DAX Kassa -0,17 % (14.056), S&P 500 Kassa -1,34 % (3.769)

Aktien Freitag Asien: SCI +0,45 %, HSI +0,14 %, Nikkei -0,23 %, Kospi -0,43 %

Beginnt in:
Jetzt live:
Apr 22
( 16:04 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Day- und Swing-Trading DAX30 und SP500
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

DAX Prognose fundamental

Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg)

  • Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 65,4 (64,7), vollständig geimpft: 2,7 % (2,7 %)
  • USA: 7 Tage Inzidenz: 136,2 (144,1), vollständig geimpft: 8,4 % (8,1 %)

Daten und Events heute

  • DE Auftragseingänge in der Industrie Jan
  • USA Arbeitsmarktdaten Feb

Die Ten Year Treasury Note Yield bleibt für die Wall Street weiterhin ein Problem. Die Rendite schloss gestern auf einem Hoch bei 1,55 %. FED Chef Jerome Powell konnte im Rahmen seiner Rede zum Arbeitsmarkt ebenso keine Richtungsänderung bewerkstelligen. Powell betonte, wie auch zuvor, dass der erwartete Inflationsschub, seiner Meinung nach, temporär bleiben wird.

An der Konjunkturfront fielen die Einzelhandelsumsätze in der EU per Januar deutlich unter den Erwartungen aus und bestätigen damit auch die negativen Daten aus Deutschland. Die Anträge auf Arbeitslosenhilfe stiegen in den USA per letzte Woche leicht unter den Erwartungen aus. Der Auftragseingang hingegen lag leicht über den Erwartungen für den Monat Januar.

Heute stehen die US Arbeitsmarkdaten an (EUR/USD: Die kommende Woche könnte entscheidend werden). Nachdem die Korrekturtrends sich auf Basis steigender Renditen durchgesetzt haben, auch am Währungsmarkt (EUR/USD fällt unter 1,20), dürften Daten über den Erwartungen diese Trends eher anheizen, Daten unter den Erwartungen eventuell nur ein wenig bremsen. Der Goldpreis fiel aus den selben Gründen unter 1,700 USD.

Der Ölpreis konnte von dem OPEC+ Meeting deutlich profitieren. Man einigte sich darauf, dass nur Russland und Kasachstan ihre Produktion ab April ausweiten dürfen, während Saudi-Arabien sogar die freiwilligen zusätzlichen Kürzungen bis Ende April fortsetzen wird. Es wurde also ein Kompromiss getroffen, den wir in etwa erwartet hatten (Ölpreis: Wir kompromissbereit ist die OPEC+?).

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet kann der DAX sich, trotz Einbruch an der Wall Street, stabiler halten. Der breitere Support, der sich bis 13.860 Punkten erstreckt, konnte bisher halten. Damit stellt sich die Schwächephase seit Dienstag noch als eine Korrektur innerhalb des zuletzt verzeichneten Rebounds dar, siehe Chart auf Stundenbasis unten.

Da wir aber bereits wieder unter 14.000 Punkte vorbörslich notieren, kommt es auf den Kassa-Handel heute an, ob der Schlusskurs von gestern bei 14.056 Punkten wieder angesteuert und überwunden wird. Damit haben wir eine neutrale Ausgangslage für heute Morgen.

DAX CFD auf Stundenbasis

DAX Prognose

Quelle: DailyFX, IG

Dax 30 Bullisch
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -37% 9% -5%
Wöchentlich -11% 12% 7%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.