Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #CTSI formed a rising double bottom and all averages are rising. We need a break above the neckline at $0.75. If this works out we would activate new targets for $CTSI at around the psychological area of $1 - But before that we need to defend my RSI border at 48.5 #Crypto $BTC https://t.co/IeRFTgQosM
  • $DAX - still 20 minutes left before markets close in #Europe - #DAX closed 8 Trading Day in a row in the #Bouhmidi-Bandwidth - Today we broke out at the upper Band https://t.co/FE74sACGSt
  • #Oil https://t.co/F4VbkKTzfu https://t.co/wKTQxOCpLU
  • #ZILUSD - is in a trading range and triangle. The good thing is that $ZIL is pushing through its uptrend. A breakout above the $0.21 - $0.22 area could continue the uptrend and activate the next price target at $0.26. #Zilliqa #Zilliqans https://t.co/lIPVf8GGGX
  • Kurse kommen immer zurück und bieten erneute Chancen. Es gibt also keinen Grund für FOMO. Damit verabschiede ich mich wieder in die Elternzeit. Eventuell später kurz wieder online. Viel Erfolg allen! #Daytrading #DAX https://t.co/iRTJNMTQV8
  • Bitcoin und #Ethereum unter Druck - Türkei verbietet Krypto-Zahlungen 👉https://t.co/QzwPGVjO16 #BTCUSD #Turkey #Bitcoin #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen #Kryptoverbot #Blockchain @TimoEmden @mertvesting https://t.co/NIwFBVAhoZ
  • #dogecoin - since April we can see a parabolic increase in $DOGE. Technically speaking after this great surge in price, I think we could see a correction coming in, which would be healthy for the bullish trend. Look on #RSI its also overbought. $0.20 is an important support https://t.co/5PlJFBLRPF
  • Der #DowJones steigt den 2.Tag in Folge und bestätigt somit weiterhin den saisonalen Effekt zur Mitte des Monats. Der 9 bis 11 Handelstag gelten statistisch als die besten Tage zum Einstieg in den $DJIA - Meld dich kostenfrei für meinen Börsenbrief an: https://t.co/QMG3gqOWYA https://t.co/wfp1OqaUEA
  • Also entweder er versucht ab hier bereits eine Erholung oder weiter unter zwischen 340-350. Ich persönlich würde Letzteres favorisieren für einen Trade. #Daytrading https://t.co/kY7pPOnFfm https://t.co/Ixx3HmmoQE
  • #DAX die letzten CFD ATHs im Test. https://t.co/qRQ0lUE0QB
Daily DAX Prognose: Steigende Renditen belasten weiter

Daily DAX Prognose: Steigende Renditen belasten weiter

David Iusow, Analyst

Aktien Donnerstag: DAX CFD: -1,89 %, DAX Kassa -0,69 % (13.879), S&P 500 Kassa -2,45 % (3.829)

Aktien Freitag Asien: SCI -1,65 %, HSI -2,82 %, Nikkei -3,98 %, Kospi -2,83 %

DAX Prognose fundamental

Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg)

Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 62,6 (61,7), vollständig geimpft: 2,3 % (2,2 %)

USA: 7 Tage Inzidenz: 154,5 (152,4), vollständig geimpft: 6,5 % (6,2 %)

Daten und Events heute

  • JAP Tokio VPI Feb/Industrieproduktion Jan/Einzelhandelsumsätze Jan
  • CHF BIP Q4 Erstveröffentlichung
  • CHF KOF Frühindikator Feb
  • USA PCE Kerndeflator Jan
  • USA Warenhandelsbilanz/Lagerbestände im Großhandel Jan
  • USA Chicago Einkaufsmanagerindex Feb
  • USA Uni Michigan Verbrauchervertrauen Feb
  • USA Corona Hilfspaket Abstimmung
  • DraftKings
  • DE BASF, Deutsche Telekom

Der Aktienmarkt bleibt volatil. Der schnelle Anstieg der Anleiherenditen belastet. Die Rendite für die 10-Jährigen Treasuries stieg gestern auf ein Hoch bei 1,61 %. Ein Anstieg von 15 % auf Intraday-Basis ist nicht zu unterschätzen. Wie wir in der EUR/USD Analyse andeuteten, auf das Tempo kommt es an.

Die 7-Tage-Inzidenz steigt ebenso wieder seit ein paar Tagen und könnte eventuell Sorgen über sich fortsetzende Einschränkungen schüren. BASF präsentierte solide Q4 Zahlen. Man hatte bereits vorläufig Ende Januar berichtet. Auf Jahresbasis hat man unterm Strich einen Verlust erlitten, will die Dividende allerdings stabil halten.

Die Deutsche Telekom hingegen überzeugte mit einem Umsatz von 101 Mrd. Euro im abgelaufenen Jahr. Erstmals über der 100 Mrd. Euro Marke. Heute dürfte vor allem der PCE Deflator, das Inflationsmaß der FED, im Fokus stehen. Der EUR/USD brach zwar zunächst nach oben aus, doch der Renditeanstieg bremste im Anschluss.

Der Goldpreis fiel wieder zurück und könnte die wichtige Marke bei 1.750 USD testen. Der Ölpreis bleibt vorerst stabil. Hier spielen Erwartungen an das OPEC + Meeting eine Rolle (Ölpreis Brent/WTI: Neue Infos zum OPEC+ Deal). Bitcoin ist heute Morgen wieder auf 46.000 USD runter und macht damit seine Abhängigkeit vom Gesamtmarkt deutlich.

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet testet der DAX CFD heute Morgen bereits einen wichtigen Support auf Tagesbasis. Auf Intraday- und Kassabasis könnte es zwischen 13.570-620 ebenfalls einen größeren Support geben. Damit ist die Kurszone bei 570 durchaus relevant. Wird sie unterschritten könnten sich die Verluste beschleunigen, dann bereits in Richtung 13.400 Punkte.

DAX Kassa auf Stundenbasis

DAX Prognose

Quelle: TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.