Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Am Freitag beginnt der chinesische Volkskongress. "5 year goals will set for growth, environmental protection, technological development, living standards. Analysts expect to be a vision of a greener, more innovative economy..." #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/3mJf97WIlX https://t.co/lV3b6oyHCd
  • #DAX CFD Update. 14k erster Widerstand. TG1 bereits erfolgt. SL bereits nahe BE herangezogen #DayTrading #SwingTrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/o95BxL3wdP
  • #DAX30 #DAX #DAytrading https://t.co/SUk31vTmq4
  • Weekly DAX Prognose: Noch ist es kein eindeutiges Hoch 👉https://t.co/pIlBWbawkl #DAX $DAX #DAX30 #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/585I9m4SR5
  • USA/SAUDI-ARABIEN - Nach der Veröffentlichung des US-Geheimdienstberichts zum Mord an dem Journalisten Jamal #Khashoggi hat Präsident Joe #Biden für diesen Montag eine Bekanntmachung angekündigt. "Wir werden sie für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen",*Reuters
  • #Brent #WTI. Der Iran schließt Gespräche mit dem Westen zur Wiederbelebung des Atomabkommens zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus.*Reuters
  • #ROBINHOOD - Die in der #GameStop -Affäre bekannt gewordene Online-Handelsplattform plant einem Bloomberg-Bericht zufolge einen Börsengang noch im März. *Reuters
  • #HYPOPORT – Der Finanzdienstleister hat zwar im vergangenen Jahr Ergebnis und Umsatz gesteigert. Das Unternehmen verfehlte jedoch die eigene Prognose für die Erlöse.*Reuters
  • #VONOVIA – Der Wohnungskonzern stellt eine positive Bilanz für das abgelaufene Jahr in Aussicht. "2020 war trotz Corona ein gutes Jahr. Es wird keine bösen Überraschungen geben", sagte Vorstandschef Rolf Buch der "FAS" *Reuters Zahlen am Donnerstag #Aktien
  • #PROSIEBENSAT.1 – Bertelsmann kann sich bei einem Einlenken der Regulierungsbehörden eine Übernahme des Rivalen ProSiebenSat.1 vorstellen, wie Bertelsmann-Chef Thomas Rabe dem "Spiegel" sagte. *Reuters
Daily DAX Prognose: Noch sind Erholungs-Chancen vorhanden

Daily DAX Prognose: Noch sind Erholungs-Chancen vorhanden

David Iusow, Analyst

Aktien Donnerstag: DAX CFD: +0,72 %, DAX Kassa +0,77 % (14.041), S&P 500 Kassa +0,17 % (3.916)

Aktien Donnerstag Asien: SCI Kein Handel %, HSI Kein Handel %, Nikkei -0,14 %, Kospi Kein Handel

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten, verschiedene Quellen)

Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 62,2 (64,2), vollständig geimpft: 1,42 % (1,33 %)

USA: 7 Tage Inzidenz: 220 (227), vollständig geimpft: 3,6 % (3,4 %)

Daten und Events heute

  • China Feiertag
  • GB BIP Q4 / IP Dez
  • EU Industrieproduktion Dez
  • USA Uni Michigan Verbrauchervertrauen Feb

Der Donnerstag endete zwar leicht positiv, doch die Wall Street bremste den DAX am Nachmittag. Anleger sind ein wenig verwirrt über die aktuellen Lockdown-Maßnahmen. Diese wurden zwar bis zum 7.März verlängert, allerdings ist nicht klar, wie man bei den Lockerungen dann verfahren wird.

Im Gespräch ist entweder eine landesweite oder auf Bundeslandebene erreichte Inzidenz von 35, die stabil über drei Tage anhält. Für Restaurants und andere Gastronomie- und Kulturbereiche könnte sogar eine Öffnung erst ab Inzidenzen von 20 denkbar sein. Adidas war größter Gewinner im DAX, dank einer Analysteneinstufung.

Die EU Kommission hat ihre Wirtschaftsprognose gestern für das Jahr 2021 im Vergleich zu der letzten Prognose runtergeschraubt auf 3,8 %. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind in den USA per letzte Woche mehr gestiegen als erwartet wurde. Walt Disney konnte per Q4 entgegen den Erwartungen der Analysten schwarze Zahlen beim Gewinn je Aktie schreiben.

Der Goldpreis brach gestern wieder ein und schaffte es damit nicht über die Widerstandszone bei 1.850 USD rüber. Der US Dollar blieb weitestgehend stabil. Der Ölpreis scheint an einem Zwischenwiderstand angekommen zu sein, der Bitcoin hingegen erreichte heute in der Nacht hingegen ein neues Allzeithoch.

Dax 30 BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 20% 41% 31%
Wöchentlich -3% 4% 1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose charttechnisch

Auf Tagesbasis bleibt der DAX weiterhin zwar in der Korrektur, aber immer noch über der Korrekturtrendlinie, ab der er sich abrupt in den letzten beiden Tagen erholen konnte. Aktuell muss sich also zeigen, wie nachhaltig dieser Rebound ist. Heute Morgen sieht es zunächst nach Schwäche aus.

Auf Intraday-Basis sehen wir, dass der DAX Kassa-Kurs gestern über die Flaggenformation ausgebrochen ist und die runde Marke bei 14.000 Punkten überwand. Im vorbörslichen Handel notiert er zwar wieder darunter, doch die obere Trendlinie der Flagge könnte einen Support bei zirka 13.975 Punkten bieten. Darunter könnte eventuell das Rebound-Tief wieder getestet werden.

DAX Kassa auf Stundenbasis

DAX Prognose

Quelle: TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.