Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Die verflixten 14.000 die zweite

Daily DAX Prognose: Die verflixten 14.000 die zweite

David Iusow, Analyst

Aktien Mittwoch: DAX CFD: +0,73 %, DAX Kassa +0,71 % (13.934), S&P 500 Kassa +0,10 % (3.830)

Aktien Donnerstag Asien: SCI -0,52 %, HSI -0,74 %, Nikkei -1,06 %, Kospi -1,35 %

DAX Prognose fundamental

Covid19 Fallzahlen und Impfstatus

  • Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 80,7 (82,9) vollständig geimpft: 0,8 % (0,7 %)
  • USA: 7 Tage Inzidenz: 42 (43,4), vollständig geimpft: 2,1 % (1,9 %)

Daten und Events für Mittwoch

  • EU Monatsbericht EZB
  • EU Einzelhandelsumsätze Dez
  • GB BOE Zinsen
  • USA Auftragseingänge Dez
  • USA Anträge auf Arbeitslosenhilfe
  • Merck, RDS, Infineon, Deutsche Bank, Nokia, T-Mobile US. GS, Snap, Ford Motors, Peloton, Activision, Pinterest
Beginnt in:
Jetzt live:
Mar 03
( 16:03 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Fundamentale Ölpreis-Indikatoren - Kennen, finden, anwenden
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

Der Rebound schwächte sich am Mittwoch ab. Die Vorgaben aus Asien sind am Donnerstag bereits schwächer. Marktteilnehmer warten möglicherweise auf Impulse aus den USA hinsichtlich des Corona-Hilfspakets. Dort hat US Präsident Biden einen Kompromiss ins Gespräch gebracht, demnach aber die Höhe der Hilfen nicht in Frage gestellt werden soll.

PayPal und eBay haben gute Zahlen per Q4 und 2020 vorgelegt. PayPal konnte seinen Gewinn verdreifachen. Auch der Musik-Streaming-Dienst Spotify überzeugte, enttäuschte allerdings bei den Prognosen. Hierzulande hat die Deutsche Bank erstmals seit 6 Jahren einen Gewinn auf Jahresbasis erwirtschaftet.

Bayer einigte sich im Glyphosatstreit und muss nur bereits zurückgestellte Mittel aufwenden. Die Bayer-Aktie sprang im nachbörslichen Handel um mehr als 4 % an. Der Ölpreis war wohl erneut der stabilste Wert, nachdem die OPEC + beschloss ihre Produktionslevel weiter beizubehalten und die EIA Bestände per letzte Woche weiter gefallen waren.

Der Ölpreis WTI testet heute Morgen die obere Grenze des starken Widerstandes zwischen 55-56 USD. Der Goldpreis fiel währenddessen weiter, womöglich aufgrund eines festen US Dollars (US Dollar: Der nächste Short-Squeeze?).

An der Konjunkturdatenfront fielen in den USA die ADP Beschäftigungsänderung sowie der ISM EMI für das Dienstleistungsgewerbe per Januar über den Erwartungen aus. In der EU lagen die Verbraucherpreise deutlich über der Schätzung der Analysten. Die Bank of England entscheidet heute über die Zinsen, Infineon Zahlen fielen freundlich aus, insbesondere die Prognose konnte überzeugen.

DAX Prognose charttechnisch

Auf Tagesbasis hat der DAX CFD sich gestern über die Korrekturtrendlinie hangeln können und testet diese aktuell im Rahmen des Pullbacks. Bleibt er darüber, wäre es positiv. Die 14.000 Punkte Marke hat allerdings wieder einmal einen starken Widerstand geboten. Wir erwarten einen Angriff auf die 14.200 Punkte-Zone, wenn die 14.000 überwunden werden.

DAX CFD auf Tagesbasis

DAX CFD Analyse

Quelle: IG, DailyFX

Auf Intraday- und Kassa-Basis bleibt der Index bis 13.835 gut unterstützt aus unserer Sicht. Dies Zone zwischen 13.835-13-875 wurde gestern bereits einmal getestet und hielt. Darunter könnte es zu größeren Verlusten kommen in Richtung 13.700 Punkte.

DAX Kassa auf Stundenbasis

DAX Prognose

Quelle: TradingView

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -8% -2% -5%
Wöchentlich 11% -24% -11%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.