Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Am Freitag beginnt der chinesische Volkskongress. "5 year goals will set for growth, environmental protection, technological development, living standards. Analysts expect to be a vision of a greener, more innovative economy..." #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/3mJf97WIlX https://t.co/lV3b6oyHCd
  • #DAX CFD Update. 14k erster Widerstand. TG1 bereits erfolgt. SL bereits nahe BE herangezogen #DayTrading #SwingTrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/o95BxL3wdP
  • #DAX30 #DAX #DAytrading https://t.co/SUk31vTmq4
  • Weekly DAX Prognose: Noch ist es kein eindeutiges Hoch 👉https://t.co/pIlBWbawkl #DAX $DAX #DAX30 #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/585I9m4SR5
  • USA/SAUDI-ARABIEN - Nach der Veröffentlichung des US-Geheimdienstberichts zum Mord an dem Journalisten Jamal #Khashoggi hat Präsident Joe #Biden für diesen Montag eine Bekanntmachung angekündigt. "Wir werden sie für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen",*Reuters
  • #Brent #WTI. Der Iran schließt Gespräche mit dem Westen zur Wiederbelebung des Atomabkommens zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus.*Reuters
  • #ROBINHOOD - Die in der #GameStop -Affäre bekannt gewordene Online-Handelsplattform plant einem Bloomberg-Bericht zufolge einen Börsengang noch im März. *Reuters
  • #HYPOPORT – Der Finanzdienstleister hat zwar im vergangenen Jahr Ergebnis und Umsatz gesteigert. Das Unternehmen verfehlte jedoch die eigene Prognose für die Erlöse.*Reuters
  • #VONOVIA – Der Wohnungskonzern stellt eine positive Bilanz für das abgelaufene Jahr in Aussicht. "2020 war trotz Corona ein gutes Jahr. Es wird keine bösen Überraschungen geben", sagte Vorstandschef Rolf Buch der "FAS" *Reuters Zahlen am Donnerstag #Aktien
  • #PROSIEBENSAT.1 – Bertelsmann kann sich bei einem Einlenken der Regulierungsbehörden eine Übernahme des Rivalen ProSiebenSat.1 vorstellen, wie Bertelsmann-Chef Thomas Rabe dem "Spiegel" sagte. *Reuters
Daily DAX Prognose: 14.000 wieder in greifbrarer Nähe

Daily DAX Prognose: 14.000 wieder in greifbrarer Nähe

David Iusow, Analyst

Aktien Dienstag: DAX CFD: +1,74 %, DAX Kassa +1,56 % (13.835), S&P 500 Kassa +1,39 % (3.826)

Aktien Mittwoch Asien: SCI -0,47 %, HSI -0,26 %, Nikkei +1,0 %, Kospi +1,06 %

DAX Prognose fundamental

Covid19: 7 Tage-Inzidenzen und Impfstatus am Dienstag

  • Deutschland: 82,9 (Montag 91), 0,7 % (0,64 %) vollständig geimpft
  • USA: 43,4 (43,7) 1,9 % (1,9%) vollständig geimpft

Daten und Events für Mittwoch

  • DE/GB/USA EMI DL Jan
  • EU VPI Jan
  • USA ADP Änderung / ISM EMI DL Jan / EIA Bestände
  • Siemens, PayPal, eBay, AbbVie, Qualcomm, Spotify

Der Rebound konnte sich tatsächlich auch am Dienstag zunächst fortsetzen. Positive Hoffnungen schüren derzeit zum einen die fallenden 7 Tage-Inzidenzen sowie der schneller steigende Impfstatus. Auch die positiven Erwartungen an die Bilanzen der Tech-Giganten Amazon und Alphabet konnten unterstützen.

Beide haben nachbörslich die Analystenerwartungen für das abgelaufene Quartal deutlich übertreffen. Hierzulande überzeugte heute Morgen Siemens mit nach oben revidierten Prognosen. GameStop ist gestern um fast 80 % eingebrochen. Die Blase ist damit geplatzt und dürfte einige unerfahrene Anleger mit in den Abgrund gerissen haben (GameStop: Das bittere Ende einer rebellischen Spekulation).

Der Ölpreis konnte sich weiter stabilisieren nachdem die OPEC positive Erwartungen an weitere Bestandsabbauten im Rahmen des monatlichen Meetings schürte. Auch die API Bestände in den USA zeigten über alle Bereiche hinweg einen Abbau per letzte Woche.

Das EU BIP ist per Q4 deutlich stärker gefallen als erwartet. Der EUR/USD Kurs nahm seine Korrektur wieder auf und testet aktuell die runde Marke bei 1,20 USD je Euro. Heute stehen weiterhin interessante Quartalszahlen auf der Agenda sowie die ADP Beschäftigungsänderung in den USA per Januar.

Dax 30 BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 13% 40% 27%
Wöchentlich -21% 4% -8%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose charttechnisch

Auf Tagesbasis hat der DAX CFD sich nachbörslich am Dienstag an die Korrekturtrendlinie vorgearbeitet. Ein Ausbruch über 13.900 und die Trendlinie auch im Kassa-Handel könnten den Vorstoß in Richtung 14.000 Punkte geben. Auf Kassa- und Stundenbasis sehen wir, dass die besagte Trendlinie in etwa bei 13.920-30 Punkte verläuft.

Es wäre positiv, wenn dieses Level im Kassa-Handel überwunden und gehalten wird. Initiale Schwäche könnte bis 13.870 Punkte unterstützt werden. Darunter kommt die runde Marke bei 13.800 Punkte auf die Agenda als Support. Nach oben hin, wie auch die Wochen zuvor, bleibt der Widerstand zwischen 14.000-14.050 relevant.

DAX Kassa auf Stundenbasis

DAX Prognose

Quelle: TradingView

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.