Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ein Verlusttrade heute morgen, hätte normalerweise vermieden werden können, da zu früh rein. Ein gängiger Fehler von mir ist es, zu weit rein zu zoomen. 30min-1h reicht in der Regel aus, um einen passablen Entry zu erwischen. #DAX #Daytrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/FTzcKj8t6d
  • RT @RyanDetrick: Higher rates are bad for stocks. That might be true, then you look at the data. The truth is a higher 10-year yield has…
  • Du denkst, Inflationserwartungen zeigen, was der Markt erwartet? Nicht ganz. Interessanter Artikel zum Thema wie die #FED Inflationserwartungen mittels TIPS-Kauf steuert. #Inflation #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/vFUmGEu7GN https://t.co/cwriUmndX2
  • #Gold #XAUUSD. Wir erreichen in Kürze einen starken Support, der sich bis 1.650 USD zirka erstreckt. Hier gibt es die Chance auf den letzten Aufbäumer, ähnlich 2012 bevor das Top später bestätigt wird meiner Meinung nach. (Keine Anlageberatung) https://t.co/ZWqR9I5NG2
  • US Realrenditen per 3.3.2021. #Gold #XAUUSD https://t.co/kFkWnMgoIp
  • US Realrenditen per 3.3.2020. #Gold #XAUUSD https://t.co/B5GXfRXWlx
  • Richtig #Traden ist ein jahrelanger Lernprozess. Wer meint nach den ersten Tipps und Tricks, die er bei Twitter oder sonst wo aufgeschnappt hat, er könnte jetzt loslegen, ist zum Verlieren verurteilt. Das ist der Wahrheit. #Daytrading
  • #DAX https://t.co/CfeZ8V3mmP
  • Daily DAX Prognose: US-Renditen bleiben Spielverderber 👉https://t.co/C8u5GL5UJv #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Boerse @CHenke_IG @SalahBouhmidi @TimoEmden https://t.co/3YKVBeRrqs
  • #GOOGLE will Datensammeln über sogenanntes Cookie-Tracking abschaffen. Wenn die bestehende Technologie seines Browsers Chrome künftig auslaufe, werde man zudem keine alternativen Tools bauen oder verwenden, um den Internet-Verkehr von Nutzern zu verfolgen. *Reuters
Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein?

Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein?

David Iusow, Analyst

DAX Prognose: IG preist den DAX heute Morgen über dem Schlusskurs von gestern. Der CFD Kontrakt schloss den Montag mit einem Plus von 0,66 % ab. Der Kassa-Markt gewann um 0,44 % und beendete den Handel bei 13.848 Punkten. Die Wall Street war geschlossen, die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen, bis auf Chinas Börse, positiv.

DAX Prognose fundamental

Fallzahlen für Montag

Deutschland: 11.369 (7.141), 989 (214), 7-Tage Inzidenz 131 (134,4) RKI

USA: 174.513 (198.218), 1.723 (3.286), 7-Tage Inzidenz 66,8 JH (kein Update am Montag)

Daten und Events für Dienstag

Deutschland / EU

USA

Brent / WTI

  • DE Auto-Zulassungen Dez
  • DE VPI Dez
  • DE / EU ZEW Konjunkturerwartungen Jan
  • Corona-Gipfel
  • Bank of America, Goldman Sachs, Netflix
  • Jennet Yellen Aussage vor dem Kongress
  • IEA Monatsbericht

Derivatemärkte starten freundlich in den Dienstag. Aussichten einer weiteren Verschärfung des Lockdowns, schlechtes Impf-Management, eine weniger rasche Erholung der Konjunktur, politische Risiken in Italien sowie die Angst vor einer Pleitewelle. Das alles scheint nur kurzfristiges Strohfeuer auf dem Weg nach oben zu sein.

Die historisch massive Notenbank-Liquidität sowie die Aussicht auf weitere Corona-Hilfsmaßnahmen, gepaart mit dem Anlagenotstand, überschatten jeden noch so kleinen Anflug von Skepsis. Ob das am Ende wirklich gut geht, ist eine andere Frage. Zum Zeitpunkt stellt sich so gut wie kein Analyst pessimistisch für das Jahr 2021 auf.

Hier herrscht also deutliches Enttäuschungspotential sollte doch etwas schief gehen. Die Aussage der zukünftigen Finanzministerin Jennet Yellen wurde bereits gestern veröffentlicht. Sie geht mit Biden konform und ruft zu weiteren Corona-Hilfsmaßnahmen auf. Biden wird am Mittwoch vereidigt und plant kurz darauf mehrere Beschlüsse per Dekret aufzugeben (S&P 500 Prognose: Die wichtigen Level halten).

In Italien hat sich die Regierungskrise ein wenig zum Positiven gewendet, nachdem Conte die Vertrauensfrage stellte und die Mehrheit doch für ihn stimmte. Der EUR/USD konnte sichtlich davon profitieren und erholte sich weiter in Richtung 1,21 USD. Öl und Gold performten positiv am Montag, allerdings mit wenig Elan. Bitcoin bleibt stabil, aber konsolidiert zwischen 34-36k USD.

DAX Prognose charttechnisch

Auf Tagesbasis erreicht der CFD heute Morgen im vorbörslichen Handel bereits die Korrekturtrendlinie über 13.900 Punkten. Für den Kassa-Handel wird es nun damit interessant werden, ob diese Stabilität gehalten werden kann oder ob es zunächst einen Abpraller an der Korrekturtrendlinie gibt. Die runde Marke bei 14.000 Punkten als Widerstand rückt wieder in den Fokus.

DAX CFD auf Tagesbasis

DAX Prognose CFD Chartanalyse

Quelle: IG, DailyFX

Tief bereits weit entfernt

Auf Intraday-Basis sehen wir, dass der genannte Widerstand bereits bei 13.950 Punkten mit der Korrekturtrendlinie beginnt und frühestens bei 14.000 Punkten endet. Der DAX sollte also deutlichen Ausbruchs-Elan beweisen. Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden.

Das Tief befindet sich nun weiter entfernt, sodass das Einstiegslevel bei den aktuellen Kursen, aus Daytrading-Sicht in Richtung long, eher ungünstig wäre. Ein markanteres, höheres Zwischentief sollte eventuell abgewartet werden.

DAX Kassa 1 Stunde

DAX Kassa Chartanalyse

Quelle: TradingView

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 23% -25% -14%
Wöchentlich -30% 3% -11%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.