Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
  • S&P 500 Index: Noch sind es Gewinnmitnahmen 👉https://t.co/R5GpSnSsDi #WallStreet #Aktien #SPX $SPY #SP500 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/S6LzNZd9Jj
  • Zur Erinnerung. In der #DotCom Blase haben auch Versicherungskonzerne in Tech-Unternehmen investiert. Nur weil institutionelle in einen Markt drängen, wird das Ganze dadurch nicht sicherer. #Kryptowaehrung #Bitcoin
  • #SPX (Cash 1h) https://t.co/KIftO62pzQ
Daily DAX Prognose: Die Volatilität steigt vor EZB Sitzung

Daily DAX Prognose: Die Volatilität steigt vor EZB Sitzung

David Iusow, Analyst

DAX Prognose: IG taxiert den DAX in Form des CFDs heute Morgen unter dem Schlusskurs von gestern. Der Kontrakt beendete den Handel am Mittwoch unverändert. Der Kassa-Markt gewann um 0,47 % und schloss bei 13.340 Punkten. An der Wall Street wurden negative Vorzeichen erzielt, die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen überwiegend negativ.

Dax 30 BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -6% -5% -5%
Wöchentlich 3% 17% 12%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

COVID19 Fallzahlen für Mittwoch:

Deutschland: 20.372 (19.932), 440 Todesfälle (519) RKI

USA: 215.586 (192.299), 2.534 Todesfälle (1.404)) JH

Mit den steigenden Risiken eines harten Lockdowns hierzulande sowie den unsicheren Verhandlungen in den USA um die zukünftige Budgetplanung sowie dem zweiten Corona-Hilfspaket, gingen auch US-Werte in eine Korrektur über. Das US-Repräsentantenhaus konnte sich am Mittwoch auf eine Verlängerung um eine Woche einigen. Bis nächsten Freitag kann die US Regierung damit vorerst geöffnet bleiben.

Dennoch, lediglich der Aufschub ist teilweise enttäuschend für Marktteilnehmer. Wie wir bereits zu Beginn der Woche andeuteten, kurzfristig haben die Budget-Verhandlungen in der Regel einen belastenden Effekt auf Aktien, insbesondere, wenn sich keine schnelle Einigung abzeichnet. An der Brexit-Front gibt es ebenfalls kein Vorankommen, auch nach dem Dinner zwischen Johnson und von der Leyen am Mittwochabend.

Die Deadline wurde auf Sonntagabend festgesetzt, der DAX wird damit mit einer gewissen Unsicherheit ins Wochenende gehen müssen. Ob die EZB daran etwas wird ändern können, werden wir heute erfahren, nach dem die Sitzung und die Pressekonferenz vorbei sind (EUR/USD: EZB Sitzung Ausblick).

An der Konjunkturdatenfront dürften die Daten heute eher im Hintergrund bleiben. Gestern enttäuschte die deutsche Handelsbilanz per Oktober sowohl bei den Exporten als auch bei den Importen. Die JOLTS Stellenangebote in den USA fielen über den Erwartungen per Oktober aus. Die EIA Rohölbestände zeigten einen extrem starken Aufbau per letzte Woche, was eventuell mit dem langen Thanksgiving Wochenende zusammenhängt (Brent, WTI: EIA Prognosen Überblick).

Daten und Events heute:

EU

USA

GB

  • EZB Zinsentscheid
  • EU Gipfel
  • Verbraucherpreise Nov
  • Anträge auf Arbeitslosenhilfe
  • Bundeshaushalt Nov
  • Produktion im verarb. Gewerbe Okt
  • Industrieproduktion Okt
  • Handelsbilanz Ok
  • BIP MoM

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet konnte sich der Index gestern kurzfristig über 13.400 Punkte erholen, fiel dann aber wieder zurück. Die Volatilität scheint gestiegen zu sein und das zeigt sich insbesondere auf Intraday-Basis. Dennoch, trotz der Schwäche im nachbörslichen Handel, die aufwärts gerichtete Flaggenformation bleibt noch intakt, siehe Chart auf Stundenbasis.

Erst ein Ausbruch darunter, also unter 13.200 Punkte, könnte eine größere Korrektur bestätigen. Dieser Bereich fällt auch mit dem horizontalen Support auf Tagesbasis zusammen. Kurzfristig befindet sich bei 13.280 Punkten ein Support.

DAX CFD Daily und Kassa 1H

DAX Prognose

Quelle: TradingView, IG, DailyFX

Beginnt in:
Jetzt live:
Feb 05
( 13:02 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.