Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • During my seasonal analysis, I noticed something very interesting in the #SP500. If we compare the period 2009 - 2010 vs. 2020 -2021, it is interesting that we can see almost the same price movement so far. If history repeats then a small selling period would now kick in. $ES_F https://t.co/E98HYlfmmi
  • #Ethereum #Kryptowaehrung https://t.co/f6ULKlTWw0
  • #Ethereum: Wann folgt das Allzeithoch? 👉https://t.co/s6eggF9Ezk #ETHUSD #Kryptowaehrung #Forextrading @TimoEmden @emden_research https://t.co/lSrasVGHim
  • 🇨🇦USD/CAD Rebound könnte sich noch vor der BoC fortsetzen. Special thanks @DanielGMoss 👉https://t.co/5OHoTuNVQA #USDCAD #Loonie #Forextrading #Forex https://t.co/Zlr89YtXM7
  • #Aktien #Boerse #Finanzen #SP500 https://t.co/zQzRKCmrv4
  • 🇺🇸Weekly S&P 500 Prognose: Wichtige Level halten bisher 👉https://t.co/Wq9uVgW0H7 #SPX #SP500 $SPX #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/ZxD9TMrFYA
  • RT @CHenke_IG: Dem #DAX könnte heute die Zurückeroberung des vorherigen Allzeithochs bei 13.795 gelingen. @SalahBouhmidi @DavidIusow @Tim…
  • #Kanadischer Dollar: #USD/#CAD Rebound könnte sich noch vor der #BoC fortsetzen Ein Artikel von @DanielGMoss 👉https://t.co/O4tEYLlN7F @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/33NLDSY14A
  • In my first @IWirtschaft interview this year with @EinsteinoWallSt , we talked about the #markets . The year has started strong, but where do we go from here? https://t.co/vyVCeYjPWD $SPX $BTC $Gold #equities
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Schwindender Optimismus 👉https://t.co/29ASQjdxfv #DAX #DAX30 $DAX #Aktien https://t.co/R1XtIFCRev
Daily DAX Prognose: Noch ist es nicht ausgestanden

Daily DAX Prognose: Noch ist es nicht ausgestanden

David Iusow, Analyst

DAX Prognose: IG taxiert den DAX in Form des CFDs heute Morgen leicht über dem Schlusskurs von gestern. Der Kontrakt verzeichnete ein Minus von 0,85 %, der Kassa-Kurs schloss mit einem Verlust von 0,21 % bei 13.271 Punkten. Bis auf den NASDAQ notierte auch die Wall Street zum Handelsschluss leicht im Minus. Die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen ebenso kaum verändert.

Beginnt in:
Jetzt live:
Feb 05
( 13:02 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

DAX Prognose fundamental

COVID19 Fallzahlen für Monntag:

Deutschland: 19.342 (18.919), 423 Gestorben (147) RKI

USA: 175.663 (231.875), 1.113 Gestorben (2.254) JH

Da die Infektionszahlen nicht wirklich besser werden, mehren sich innerhalb der Politik Stimmen zu einem harten Lockdown. Dies kommt mehr oder weniger nicht erwartet und dürfte das Sentiment an dem hiesigen Aktienmarkt womöglich weiter belasten. Auch in den USA wurden Technologiewerte aufgrund der steigenden COVID-19 Zahlen wieder gesucht.

An der Brexit-Front gab es wieder kaum Vorankommen. Dennoch, bezogen auch die Kursentwicklung des britischen Pfund scheinen sich Marktteilnehmer nicht so sicher zu sein. Ausschläge sowohl nach unten als auch nach oben signalisieren, dass die erhöhte Volatilität jetzt da ist. Auch diese dürfte sich auf den DAX auswirken. Boris Johnson wird in diesen Tagen in Brüssel erwartet, um direkt mit Ursula von der Leyen zu verhandeln.

In den USA gab es ebenso keine Einigung für ein zweites Corona-Hilfpaket. Zudem läuft am Freitag eine Deadline zur Finanzierung der US Regierung aus. Sollte keine Einigung auf Verlängerung gefunden werden, droht ein Government-Shutdown. Historisch betrachtet reagiert der Aktienmarkt zwar in solchen Fällen nicht über, doch es ist kurz davor so gut wie immer zu leichter Schwäche gekommen.

An der Konjunkturdatenfront fiel die deutsche Industrieproduktion mit 3,2 % im Oktober besser aus als erwartet und höher als im September. Dennoch, diese Daten sind in Anbetracht des teilweisen LockDowns ab November eher nachlaufend und weniger marktrelevant. Heute stehen die ZEW Indizes an sowie das EU BIP per Q3 in der Revision.

Daten und Events heute:

Deutschland / EU

USA

Japan / Schweiz

  • DE /EU ZEW Konjunkturerwartungen Dez
  • EU BIP Q3 Revision
  • EIA Short Term Energy Outlook
  • Produktivität Nov
  • API Bestände
  • JAP BIP Q3 Revision
  • JAP Ausgaben private Haushalte Okt
  • CHF Arbeitslosenquote Nov

DAX Prognose Charttechnisch

Charttechnisch und auf Tagesbasis konnte der Index gestern den Support bei 13.200 Punkten halten. Der Index brach auf Intraday-Basis zwar darunter ein, erholte sich jedoch wieder abrupt darüber. Nachbörslich und heute Morgen kann er sich dennoch kaum weiter erholen. Ein Zurückfallen ist also immer noch möglich.

Auf Intraday-Basis stellt sich die Kurszone bei 13.300-13.320 Punkte erneut als ein technischer Widerstand dar, der überwunden werden sollte, um eine nachhaltige Erholung zu signalisieren. Nach unten hin liegt ein wichtiger Support bei 13.100-13.130 Punkten mit dem Schlusskurs vom 23. Nov. bei 13.127 Punkten. Darunter wird dann die runde Marke bei 13.000 sehr zügig auf die Agenda kommen.

DAX CFD Daily und Kassa 1H

DAX Prognose

Quelle: IG, TradingView, DailyFX

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 27% 37% 34%
Wöchentlich 54% -10% 7%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Short Turbo-Zertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.