Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Warten auf Impulse hat begonnen

Daily DAX Prognose: Warten auf Impulse hat begonnen

2020-11-18 07:20:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: IG taxiert den DAX in Form des CFDs heute Morgen unterhalb des gestrigen Schlusskurses. Der Kontrakt hat am Dienstag einen leichten Verlust verzeichnet, der Kassa-Mark schloss ebenso mit einem Minus von 0,04 % bei 13.133 Punkten ab. An der Wall Street ebenso leichte Verluste zum Handelsende. Die Vorgaben aus Asien sind erneut gemischt, allerdings anders als gestern mit negativem Ausgang für Japan und positiv für China.

Dax 30 BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -24% 2% -6%
Wöchentlich -24% 22% 5%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Das RKI meldet für Montag einen Anstieg der Neuinfektionen um 17.561 nach 14.419, 305 Menschen sind gestorben nach 261. In den USA wurden laut der Johns Hopkins University 166.045 Neuinfektionen gemeldet nach 133.045 dabei sind 995 Menschen gestorben, nach 616. Die Konsolidierung setzt sich damit vorerst fort, nachdem die Quartalssaison nahezu vorbei ist und die Konjunkturdaten mehr in den Fokus rücken.

Die US Einzelhandelsumsätze haben per Oktober enttäuscht und bestätigten damit die Sorge viele Analysten, dass der Rebound im US Konsum sich so langsam dem Ende neigt. Die Industrieproduktion hat hingegen noch überzeugt im Vergleich zum Vormonat. Heute stehen Daten zu den deutschen Autozulassungen an, Immobiliendaten aus den USA und die Verbraucherpreise aus der EU in der Revision.

Die API Bestände sind per letzte Woche aufgebaut worden. Sowohl beim Rohöl, als auch bei den Benzinbeständen. Auch in Cushing wurde ein Aufbau verzeichnet. Der Ölpreis reagierte nur kurzfristig darauf. Das OPEC JMMC Meeting ergab keine Empfehlung (Ölpreis Brent, WTI: Fokus auf OPEC JMMC Meeting). Auch darauf reagierte der Ölpreis nur kurzfristig mit Schwäche. Heute sollten daher die EIA Bestände im Blick behalten werden.

FED Präsident Jerome Powell bekräftigte im Rahmen einer Rede, man werde alle notwendigen Tools nutzen, um der Wirtschaft auf die Sprünge zu helfen. Weitere Maßnahmen werden damit im Dezember wahrscheinlicher. Hierzulande hat die EZB gleiches längst ebenso in ihrer Rhetorik zu verstehen gegeben. Dies könnte Aktienmärkte im Großen und Ganzen vor starken Korrekturen bewahren.

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet, bleibt die Lage auf Tagesbasis unverändert. Die Konsolidierung bleibt intakt, aber der Index notiert weiterhin oberhalb des wichtigen Supports (12.900-13.000). Auf Intraday-Basis befindet sich der Index klar in einer Seitwärtsrange.Nach oben hin bleibt damit die 13.300 Punkte Zone weiterhin relevant. Nach unten hin bietet der Bereich zwischen 13.000-13.035 einen kurzfristigen Support. Vorbörslich sieht es nach dem Test dieses Supports aus. Der CFD notiert kurz nach 08:00 Uhr bei 13.090 Punkten.

DAX CFD Daily und Kassa 1H

DAX Prognose

Quelle: DailyFX, IG, TradingView

Beginnt in:
Jetzt live:
Dec 01
( 17:12 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Der DAX Daytrading Weihnachtskurs – Fünf Termine, fünf wichtige Themen, die einen im Daytrading voranbringen
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Turbo Zertifikate mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500 Punkten interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 11.000 Punkten im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow oder besuchen Sie mich bei Instagram @david_iusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.