Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Realität setzt ein

Daily DAX Prognose: Realität setzt ein

2020-11-13 07:21:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: IG taxiert den DAX in Form des CFDs heute Morgen unterhalb des gestrigen Schlusskurses. Der Kontrakt erzielte am Donnerstag einen Verlust von 2,04 %. Der Kassa-Markt schloss mit einem Minus von 1,24 % bei 12.052 Punkten. Auch an der Wall Street ging es vorerst abwärts. Die Vorgaben aus Asien sind am Freitag negativ.

Wie können Sie das IG-Kundensentiment für Ihr Trading nutzen?
Wie können Sie das IG-Kundensentiment für Ihr Trading nutzen?
Empfohlen von David Iusow
Verbessern Sie ihr Trading mit unserem IG Kundensentiment
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Das RKI meldet für Donnerstag einen Anstieg der Neuinfektionen um 23.541 nach 21.866 am Vortag. 218 Menschen sind gestorben, nach 215 zuvor. In den USA stieg die Zahl der Neuinfektionen um 144.133 nach 136.325. Es starben 1.893 Menschen nach 1.425 zuvor. Die aktuell Zahlen sehen nicht nach Eindämmung aus. Die zusätzlich fehlenden Anzeichen eines zweiten Corona-Hilfspakets in den USA lassen Marktteilnehmer Realität schnuppern.

An der Konjunkturdatenfront fielen die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe nahezu im Rahmen der Erwartungen aus. Die US Verbraucherpreise enttäuschten allerdings. Auch die EU Industrieproduktion fiel per September unter Erwartungen aus. Heute stehen Daten zum EU BIP per Q3 sowie die EU Handelsbilanz per September an, die Erzeugerpreise aus den USA sowie die Uni Michigan Verbraucherdaten. Einige FED Mitglieder wie Bullard und Williams werden Reden halten.

EZB Lagarde und FED Powell haben gestern im Rahmen des EZB Forums keine neuen Ankündigungen gemacht.Der IEA Bericht zeigte gestern eine negative Revision bei der weltweiten Öl-Nachfrage-Prognose für das noch laufende Jahr. Die EIA Rohölbestände wurden, anders als im API-Bericht, per letzte Woche aufgebaut. Die übrigen Bestände bestätigten mit einem Abbau. Die US Produktionsschätzung lag im Vergleich zur Vorwoche unverändert.

Die Zahlen von Walt Disney waren nicht überragend aber in einigen Bereichen fiel der Umsatzrückgang weniger schlimm aus als erwartet. Cisco konnte die Analystenerwartungen ebenso übertreffen, bzw. fielen die Rückgänge auch hier geringer aus. Alles in einem ist die US Quartalssaison nun fast vorbei und der gesamte Gewinnrückgang der SP500 Unternehmen dürfte sich auf zirka -7,5 % belaufen. Das sind 14 % weniger als noch zu Beginn der Saison erwartet wurde.

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet fällt der Index im vorbörslichen Handel auf den wichtigen Support zwischen 12.950-13.000 Punkten zurück. Damit wird der Kassa-Handel mit einem kleinen Down-Gap eröffnen und es wird darauf ankommen, ob der Support im Kassa-Handel und auf Tagesbasis gehalten werden kann.

Vorstellbar wäre ein Einbruch auf Intraday-Basis und später eine Erholung wieder darüber. Bleibt die Erholung aus, befände sich der nächste Support im Bereich der gleitenden Durchschnitte, zwischen 12.550-12.650 Punkten.

DAX CFD Daily und Kassa 4H

DAX Prognose

Quelle: TadingView, DailyFX, IG

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Turbo Zertifikate mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500 Punkten interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 11.000 Punkten im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow oder besuchen Sie mich bei Instagram @david_iusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.