Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Rettung ist nicht in Sicht

Daily DAX Prognose: Rettung ist nicht in Sicht

2020-10-30 07:18:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: IG taxiert den DAX heute Morgen in Form des CFDs unterhalb des Schlusskurses von gestern. Der Kontrakt verzeichnete eine Anstieg von 0,68 %, der Kassa-Markt schloss mit einem Gewinn von 0,32 % bei 11.598 Punkten ab. Auch an der Wall-Street leichte Erholungstendenzen. Die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen im Minus.

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 1% -1% 0%
Wöchentlich -8% 22% 10%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Das RKI meldet für Mittwoch einen Anstieg der Neuinfektionen um 18.681(16.774 zuvor). 77 (89 vorher) Menschen sind gestorben. In den USA stieg die Zahl der Neuinfektionen um 89.317 (85.534 vorher) und es starben 997 (1.100 vorher) Menschen.

An der Konjunkturdatenfront fiel die deutsche Inflation per Oktober mit -0,2 % YoY in den negativen Bereich. Leicht besser, als mit -0,3% erwartet worden. In den USA stand das Q3 BIP auf der Agenda. Dieses ist mit einem Rebound von 33,1 % besser als erwartet ausgefallen. Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stiegen weniger stark als in der Vorwoche. Heute stehen Einzelhandelsumsätze und das BIP aus Deutschland und der EU an. Auch der VPI aus der EU wird veröffentlicht.

Aus den USA Daten zum Michigan Verbrauchervertrauen. Die EZB ist gestern zwar beim Status Quo geblieben, doch EZB Präsidentin, Christine Lagarde, hat im Rahmen der PK deutlich gemacht, dass Maßnahmen kommen werden, nachdem die Einschätzung der aktuellen Lage im Dezember-Meeting erfolgte. Marktteilnehmern war es anscheinend genug Bestätigung. Der Euro gab gegen den Greenback weiter nach (EUR/USD Kurs: EZB bestätigt kommende Maßnahmen).

Die großen Tech-Unternehmen haben ihre Berichte vorgelegt. Auf den ersten Blick haben so gut wie alle beim Gewinn je Aktie überzeugt, der eine mehr der andere weniger. Im Detail lag allerdings z.B. Apples iPhone Absatz deutlich im Rückgang. Der Gesamtgewinn verzeichnete einen Rückgang um 7 %. Amazon übertraf hingegen deutlich die Erwartungen. Auch Alphabet konnte voll überzeugen. Hierzulande hat VW, wie auch der Konkurrent Daimler in der vergangenen Woche, solide Zahlen per Q3 vorgelegt. Heute stehen noch einige Berichte aus den USA, aus dem Energie- und Ölsektor, an.

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der deutsche Leitindex gestern zwar einen leichten Rebound verzeichnet, doch insbesondere auf Intraday-Basis sehen wir, dass der erste horizontale Widerstandsbereich nicht überwunden werden konnte. Aktuell notiert der Index vorbörslich bereits wieder sehr nahe des unteren Randes des großen Supports bei 11.400 Punkten. Wie gestern erwähnt (Daily DAX Prognose), starke Unterstützungen darunter sind eher rar gesät. Der nächste könnte sich erst bei 11.250 Punkten befinden.

DAX CFD Daily und Kassa 4H

DAX Prognose

Quelle: DailyFX, IG .TradingView

Beginnt in:
Jetzt live:
Dec 01
( 17:12 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Der DAX Daytrading Weihnachtskurs – Fünf Termine, fünf wichtige Themen, die einen im Daytrading voranbringen
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Turbo Zertifikate mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500 Punkten interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 11.000 Punkten im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow oder besuchen Sie mich bei Instagram @david_iusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.