Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Endlich berechtigter Pessimismus

Daily DAX Prognose: Endlich berechtigter Pessimismus

2020-10-20 06:47:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: IG taxiert den DAX heute in Form des CFDs unterhalb des Schlusskurses von gestern. Der Kontrakt verzeichnete einen Verlust von 1,02% am Montag, der Kassa-Kurs schloss den Handel mit einem Minus von 0,42% bei 12.854 Punkten ab. Auch an der Wall Street ging es abwärts, die Vorgaben aus Asien sind leicht negativ.

Dax 30 BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -3% 13% 8%
Wöchentlich -9% 22% 10%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Die COVID Fallzahlen hierzulande steigen weiter. Im Vergleich zum Vortag wurden 6.868 Infizierte vermeldet und 48 Tote. Beide Zahlen erreichen Niveaus, die seit Monaten nicht mehr gesehen wurden. Auch in den USA nehmen diese zu. Die Aussicht auf ein weiteres Fiskal-Paket in den USA bleibt zwar bestehen, wird jedoch von vielen Analysten für unwahrscheinlich gehalten. Bis Ende Dienstag soll es eine Einigung diesbezüglich geben, ansonsten wäre die Zeit laut Nancy Pelosi dafür verstrichen (Dow Jones, SP500: Corona-Hilfspaket und Wahlumfragen).

Die am Freitagmorgen stattfindende TV-Debatte wird unter neuen Regeln abgehalten. So sollen die Mikrofone der Kandidaten stumm geschaltet werden können, während einer von beiden spricht. Trump konnte in den letzten Tagen den Vorsprung Bidens bei den Wahlumfragen eingrenzen.

An der Konjunkturdatenfront gab es keine relevanten Daten zu vermelden. Die PBOC hat die Loan Prime Rate wie erwartet unverändert bei 3,85 % belassen. Das OPEC JMMC Meeting verlief ohne große Überraschungen, doch eine Empfehlung, die Produktionskürzungen in der aktuellen Höhe auch über das neue Jahr hinaus beizubehalten, gab es ebenso nicht.

Marktteilnehmer sollten sich allerdings nicht davon täuschen lassen. Die OPEC würde entschlossen gegen weitere Verwerfungen am Öl-Markt vorgehen, wenn notwendig.

IBM hat mehr oder weniger positive Zahlen per Q3 präsentiert. Beim Gewinn je Aktie wurde die Erwartung der Analysten getroffen. Der Umsatz fiel zwar im Vergleich zum Vorjahr, lag jedoch über der Konsenschätzung. Heute stehen Zahlen von Netflix, P&G sowie Snap an. Ebenso werden Baugenehmigungen, die Wohnbaubeginne sowie die Baubeginne aus den USA präsentiert. Die API Rohöl- und Benzinbestände werden zeigen, wie die Nachfrage nach Rohölprodukten in der vergangenen Woche ausfiel.

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnischbetrachtet hat der DAX leicht über der 13.000er Marke gedreht, nachdem er am Vormittag noch das Gap vom 15.Oktober schließen konnte. Tiefere Hochs sind aus charttechnischer Sicht kein gutes Signal. Wie im Tageschart ersichtlich, bleibt die Seitwärtsphase intakt und die Wiederaufnahme des Trends ist erst bei Kursen über zirka 13.140 Punkten wahrscheinlicher. Darunter könnten die Bären die dominantere Kraft bleiben. Kurzfristig betrachtet, wäre heute Morgen im Kassa-Handel eine Stabilisierung über 12.900 positiv. Da wir allerdings bereits darunter starten, könnte es schwierig werden.

DAX CFD Daily und Kassa 4H

DAX Prognose

Quelle: DailyFX, IG, Tradingview

Beginnt in:
Jetzt live:
Dec 01
( 17:12 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Der DAX Daytrading Weihnachtskurs – Fünf Termine, fünf wichtige Themen, die einen im Daytrading voranbringen
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Turbo Zertifikate mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500 Punkten interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 11.000 Punkten im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow oder besuchen Sie mich bei Instagram @david_iusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.