Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Die Bullen trauen sich aber auch nicht

Daily DAX Prognose: Die Bullen trauen sich aber auch nicht

2020-10-14 06:37:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: IG taxiert den DAX heute in Form des CFDs leicht über dem Schlusskurs von gestern. Der Kontrakt verlor am Dienstag um 1,59 %, der Kassa-Markt schloss mit einem Minus von 0.91 % bei 13.019 Punkten. Auch an der Wall Street ging es leicht abwärts, die Vorgaben aus Asien sind am Mittwoch negativ.

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 2% 3% 3%
Wöchentlich 67% -30% 23%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Prognose fundamental

Der Kassa-Handel konnte den deutschen Leitindex gestern nicht über den wichtigen Widerstand hieven. Eine Korrektur auf Intraday-Basis setzte ein und wurde durch die ebenso schwache Entwicklung an der Wall Street, nachbörslich angetrieben. Trumps Hilfspaket wurde durch die Demokraten kläglich abgewiesen, mit der Begründung, der Präsident möchte, kurz vor den Wahlen, nur seinen Stempel draufdrücken.

An der Konjunkturfront lagen die ZEW Erwartungen für den Monat Oktober deutlich unter den Erwartungen, die US Verbraucherpreise konnten allerdings die Prognose größtenteils treffen. Heute stehen lediglich die EU Industrieproduktion per August sowie Erzeugerpreise per September aus den USA an. Die IEA veröffentlicht ihren Monatsbericht.

Die OPEC hat im Rahmen ihres Berichts gestern bereits die Nachfrageprognose erneut nach unten revidiert. Die API Bestandsdaten werden aufgrund des Feiertages am Montag, erst heute Abend veröffentlich (Brent, WTI: Weekly Ölpreis Prognose). Heute beginnt die IWF Sitzung. EZB Präsidentin Lagarde wird um 10:00 Uhr eine Rede halten. Ebenso Chef-Ökonom Lane wird zu Wort kommen. Wichtig könnte auch die Rede des FOMC Mitglieds Clarida am Nachmittag werden.

JP Morgan, Citigroup und J&J präsentierten ihren Bilanzzahlen per Q3. Überzeugen konnte von den drei nur JP Morgan. Citi machte das Kreditgeschäft deutlich zu schaffen, J&J verfehlte die EPS Prognose stark und enttäuschte mit der News, einen Impfstoff-Test in der Phase 3 vorerst gestoppt zu haben.

Auch das Unternehmen Eli Lilly brach einen Test aufgrund von Sicherheitsbedenken ab. Heute stehen Zahlen von Goldman Sachs, Bank of America sowie Wells Fargo an. Apple hat gestern das neue iPhone vorgestellt. Die Aktie reagierte verhalten auf die Neuheiten (US Aktien: US Wahl und Q3 Ergebnisse).

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnischbetrachtet hat der DAX gestern einen Rückgang in Richtung der zuvor überwundenen Korrekturtrendlinie verzeichnet. Im Bereich zwischen 12.900-12.930 verlaufen auf Tagesbasis zudem die gleitenden Durchschnitte (28/48).

Auf Kassa-Basis ist noch ein ungeschlossenes Gap vorhanden, das bei 12.928 geschlossen wäre. Grundsätzlich ist der Kurs auch bis zirka 12.850 Punkte gut charttechnisch unterstützt. Kurse darunter dürfte das klare Ende der aktuellen Erholung signalisieren.

DAX CFD Daily und Kassa 4H

DAX Prognose

Quelle: IG, DailyFX, TradingView

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBO ZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten IG Turbo Zertifikate mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500 Punkten interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 11.000 Punkten im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow oder besuchen Sie mich bei Instagram @david_iusow.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.