Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
Daily DAX Prognose: Wie lange hält der Support noch?

Daily DAX Prognose: Wie lange hält der Support noch?

David Iusow, Analyst

DAX Prognose: IG taxiert den DAX heute Morgen über dem Vortagesschlusskurs des CFDs. Der Kontrakt verlor gestern knapp über 2 %, der Kassa-Kurs schloss mit einem Minus von 1,01 % bei 12968 Punkten. An der Wall Street wurden Aktien abverkauft, insbesondere Technologiewerte verloren stark. Die Vorgaben aus Asien sind heute ebenfalls negativ.

DAX Prognose fundamental

An der Konjunkturdatenfront fiel die Revision des japanischen BIP per Q2 etwas besser aus als erwartet. Das selbe gilt für die zweite Schätzung des europäischen BIP. Die deutsche Handelsbilanz verzeichnete per Juli schwächer als erwartete Exporte und Importe, das Handelsbilanzsaldo stieg allerdings über den Erwartungen. Der Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen in den USA (NFIB) fiel per August besser aus als im Vormonat. Heute in der Nacht hat China die Verbraucherpreise präsentiert. Diese fielen per August im Rahmen der Erwartungen aus (Daily DAX Prognose: Stabile Seitwärtslage).

Für heute steht die Schweizerische Arbeitslosenquote auf der Agenda, die Auktion 10 Jähriger Bundesanleihen, aus den USA die JOLTS Stellenangebote sowie der Zinsentscheid der Bank of Canada. Die EIA wird ihren Short Term Energy Outlook präsentieren sowie das API die Bestandsdaten. Der Ölpreis ist in dieser Woche deutlich eingebrochen und die Daten werden aller Voraussicht nach nicht viel stützen können, weil der Korrekturtrend durch neue Sorgen im Handelsstreit angefacht wird sowie durch einen festeren US Dollar (Ölpreis ausgebrochen, Ziel 36 USD?).

Neben dem Handelsstreit steigt das Interesse der Anleger über das weltweite Rennen um einen Impfstoff und dürfte Hoffnungen an den Aktienmärkten auf der Branchenebene eventuell teilweise aufrecht erhalten.Ebenso im Fokus werden die Brexit-Gespräche stehen. In diesen Tagen wird die britische Regierung Vorschläge für ein neues Binnenmarktgesetz vorlegen, was im Grunde genommen gegen den bereits ausgehandelten Austrittsvertrag spricht.

Die Lage spitzt sich jedenfalls zu und beide Seiten wollen keine Zugeständnisse geben, bis jetzt zumindest. Das britische Pfund ist zuletzt eingebrochen (GBP/USD in Richtung 1,28 mit Brexit-Sorgen?). Am Devisenmarkt richtet sich der Fokus nun auf das EZB Meeting sowie den Zinsentscheid und die Pressekonferenz morgen. Erwartungen an eine Schwächung des Euro, zumindest verbal, steigen unter Analysten. Dies dürfte den Euro bis morgen wahrscheinlich schwächer halten.

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der deutsche Leitindex sich kaum durchsetzen können, korrigierte bereits kurz nach Kassa-Eröffnung und bekam die volle Breitseite später mit der schwachen Entwicklung an der Wall Street ab. Dennoch, den wichtige Support bei zirka 12.750 Punkten konnte heute vorbörslich erneut halten. Erwartungen an einen schwächeren Euro stabilisieren eventuell. Die Frage bleibt dennoch, wie oft der Support noch getestet werden kann, ehe er bricht. Sollte es dazu kommen, ist die Zone bei 12.500 Punkten als nächstes Ziel realistisch.

DAX CFD auf Tagesbasis

DAX Prognose

Quelle: DailyFX,IG

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.