Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,13 % Gold: -0,34 % Silber: -1,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iodEy0fc3i
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇳🇿NZD: 0,01 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇬🇧GBP: -0,19 % 🇪🇺EUR: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JpbxzHN16g
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,18 % FTSE 100: 0,49 % CAC 40: 0,40 % S&P 500: 0,22 % Dow Jones: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xMxfCGEVBP
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass USD/JPY Trader am meisten nettolong sind seit Mär 08, als USD/JPY in der Nähe von 103,93 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2y0qwwPvHb
  • Den Bericht gibt es auch in deutsch👇. #Oelpreis #Brent #WTI https://t.co/8PnrCRC7rJ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,45 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,03 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/K6V6aPmxN2
  • 🇸🇪 Riksbank Rate Decision Aktuell: 0% Erwartet: 0% Vorher: 0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-22
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,21 % Gold: -0,51 % Silber: -2,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VBBi9JSFHI
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,21 % 🇳🇿NZD: -0,30 % 🇬🇧GBP: -0,40 % 🇦🇺AUD: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Mp1tDJ38HJ
  • In Kürze:🇸🇪 Monetary Policy Report um 07:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-22
Daily DAX Prognose: Stabil aber seitwärts?

Daily DAX Prognose: Stabil aber seitwärts?

2020-09-08 06:23:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Prognose: IG taxiert den DAX heute Morgen leicht über dem Schlusskurs des CFDs. Der Kontrakt ha gestern um 1,92 % hinzugewonnen, der Kassa-Markt schloss mit einem Plus von 2,01 % bei 12.100 Punkten. An der Wall Street wurde nicht gehandelt, die Futures notierten leicht im positiven Bereich. Die Vorgaben aus Asien sind erneut gemischt.

DAX Prognose fundamental

Es stehen nicht viele Daten in dieser Woche an. Die chinesische Handelsbilanz zeigte einen unerwarteten Rückgang der Importe per August am Montag. Auch Öl-Importe fielen deutlich schwächer aus. Die deutsche Industrieproduktion in Deutschland stieg per Juli deutlich schwächer an, als die Prognose nahe legte. Heute wurde die zweite Schätzung des japanischen Q2 BIP präsentiert. Dieses konnte die Erwartungen leicht übertreffen. Im Fokus steht heute ebenso die zweite BIP Schätzung für die EU sowie der NFIB Geschäftsoptimismus für kleine Unternehmen aus den USA.

In Absenz wichtiger Daten rücken andere News in den Fokus der Marktteilnehmer. Der Ton in den Brexit-Verhandlungen verschärft sich, auch der Handelsstreit scheint von Seiten des US Präsidenten erneut ein Thema zu werden, nachdem Trump eine wirtschaftliche Abspaltung von China ins Gespräch gebracht hat. Nach den positiven Non Farm Paryrolls und der Arbeitslosenquote per August, dürfte eine Zuspitzung eventuell ebenso zu einem, zumindest kurzfristig, festeren US Dollar beitragen. Der Ölpreis ist unter wichtige Unterstützungen eingebrochen (Ölpreis: COT Analyse signalisiert Anfälligkeit).

Daten für die aktuelle Woche

Mo:

  • USA Feiertag
  • China Handelsbilanz Aug
  • DE Industrieproduktion Jul

Di:

  • JAP BIP Q2 Revision
  • DE Handelsbilanz Jul
  • EU BIP Q2 Revision

Mi:

  • China Verbraucherpreisindex Aug
  • CHF Arbeitslosenquote Aug
  • CAN BoC Zinsentscheid
  • USA JOLTS Stellenangebote
  • USA EIA Steo (Monatlicher Energieausblick)
  • USA API Öl- und Bezinbestände

Do:

  • EU EZB Zinsentscheid und Pressekonferenz
  • USA Anträge auf Arbeitslosenhilfe
  • USA Erzeugerpreisindex
  • USA EIA Öl- und Bezinbestände

Fr:

  • GB BIP Q2 Revision
  • DE Verbraucherpreisindex Aug Revision
  • USA Verbraucherpreisindex Aug

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der deutsche Leitindex mustergültig an einer wichtigen Unterstützung gedreht und vorerst den intakten Erholungstrend verteidigen können, der aktuell mehr nach einer längerfristigen Konsolidierung aussieht. Vorbörslich notiert der Index aktuell 30 Punkte über dem gestrigen Kassa-Schlusskurs und der nächste Intraday-Widerstand befindet sich in etwa bei 13.200-13.230 Punkten.

Auch bei 12.300 Punkten könnte der Anstieg vorerst abgebremst werden. Alles in einem sieht es zwar weiterhin nach Stabilität aus, doch eine gewisse Aufwärtsdynamik fehlt. Der Anstieg in Richtung des Allzeithochs gestaltet schwierig und das könnte sich eventuell noch eine Weile fortsetzen.

DAX CFD und Kassa

DAX Prognose

Quelle: TradingView

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.