Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • *or girl :))
  • And then they build this. A whole #fitness parkour in the middle of the forest where I am usually running. The guy who had this idea is a genius. #Sport #Health https://t.co/iSizaPQjg5
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇨🇭CHF: -0,33 % 🇬🇧GBP: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yDd1iSIDEV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,33 % WTI Öl: -0,55 % Silber: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/T348eXeYtI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AG0SZYgSkF
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,31 % CAC 40: -0,39 % FTSE 100: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/OQzDxFbWeR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,02 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ajcbMy6tym
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6FTaUZRP4R
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: -0,35 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,39 % Dow Jones: -1,09 % S&P 500: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GiKiBKruPa
  • RT @LukeGromen: @SantiagoAuFund @Dobberdude @GeorgeGammon @LynAldenContact @JeffSnider_AIP Hard for Japan to have USD shortages given a NII…
Daily DAX Ausblick: EMIs im Fokus

Daily DAX Ausblick: EMIs im Fokus

2020-08-21 06:02:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen leicht über dem Vortagesschlusskurs. Der CFD Kontrakt verzeichnete gestern ein Minus von 0,59 %, der Kassa-Kurs schloss bei 12.830 Punkten mit einem Minus von 1,14%. An der Wall Street wurden erneut positive Vorzeichen erzielt, insbesondere Technologiewerte wurden wieder gesucht. Die Vorgaben aus Asien sind am Freitag positiv.

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 12% -9% -1%
Wöchentlich 30% -12% 1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick fundamental

Es scheint, als würden sich Marktteilnehmer abwechselnd in verschiedenen Sektoren die Klinke in die Hand geben. Fallen Konjunkturdaten positiv aus, performen Industriewerte im Dow Jones positiv, fallen Konjunkturdaten negativ aus, wechseln Marktteilnehmer wieder in Technologiewerte. Immer schön, wenn es genug Alternativen an der Wall Street gibt. Der Philly FED Herstellungsindex per August sowie die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen gestern in den USA unter den Erwartungen aus. Hierzulande hat die EZB ihr Protokoll präsentiert. Anders als im Falle des FOMC Protokolls hatten Marktteilnehmer allerdings nur wenig Erwartungen daran.

Dennoch, die EZB bleibt weiterhin vorsichtig und hat kaum Signale ausgesendet, denen nach man, trotz des starken Rebounds zu selbstsicher werden sollte. Die Inflationsentwicklung dürfte über die weitere Vorgehensweise der EZB bestimmen. Die EZB erwartet per Prognose im Juni eine Inflation von 0,8 % für 2021 und 1,3 % für 2022. Sollte sie gewillt sein, eine Anpassung vorzunehmen, z.B. die Prognose für 2022 unter 1 % zu setzen, dürfte dies mit weiteren Maßnahmen einhergehen. Ob es allerdings bereits im Rahmen des September Meetings passiert, sei fraglich. Dafür gibt es gemäß der aktuellen Entwicklung, bis auf den gestiegenen Euro, nur wenig Anhaltspunkte.

In Kürze werden die Markit Einkaufsmanagerindizes per Monat August präsentiert. Der Markt könnte bis dahin seine abwartende Haltung fortsetzen. Die französischen EMIs werden um 9:15 bereits wahrscheinlich für einige Impulse sorgen. Den Abschluss der Woche macht sodann der EMI aus den USA am frühen Nachmittag. Aus GB könnten noch die Einzelhandelsumsätze interessant werden. Mit einem sich erholenden US Dollar gaben der Goldpreis und der Ölpreis Future zunächst nach. Letzterer (WTI) konnte sich jedoch wieder stark erholen und notiert heute Morgen erneut nahe der 43 USD je Barrel Marke.

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet bleibt der DAX in seiner Konsolidierung. Gestern hat er zwar die Unterstützung bei 12.800 knapp unterschritten, doch stabilisierte sich trotzdem im nachbörslichen Handel knapp darüber. Damit bleibt die Lage unverändert für den deutschen Leitindex. Womöglich verlagert sich die wichtige Unterstützung nun in Richtung 12.700 Punkte. Erst darunter könnten die Bären der Korrektur etwas mehr Nachdruck verleihen. Aktuell sind sie einfach zu schwach. Eventuell werden die anstehenden EMIs einige Impulse auslösen. Auch die OPEX steht heute an.

DAX Kassa Chart auf Stundenbasis

DAX Ausblick

Quelle: TradingView

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.