Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • S&P #DowJones bringt #Bitcoin und #Ethereum Indizes an die #WallStreet (Was für eine Headline 😀) Danke für den coolen Beitrag @TimoEmden 👉https://t.co/rL3JRq6txa #Aktien #Kryptowaehrung #Blockchain
  • #USD auf Wochenbasis. Durchbruch durch das dritte Tief oder in Kürze wieder der Angriff nach oben? So oder so, beide Szenarien dürften eine Rolle für #Gold, #Silber und #EURUSD spielen m.E. https://t.co/F87ERGWQHf
  • #Ether - After reaching our target ($3100) based on ascending triangle we are now forming a tight trading range. A range breakout would activate the 2nd target at $4063. $ETH #Ethereum #ETHUSD https://t.co/JeeyD9CbU6
  • #EOS - Looks very interesting. From a chart perspective, we are reaching an important resistance area. We have not seen any attacks since 2018. A breach could unleash new momentum. However, we could see a pullback first. $EOS #EOSCOİN #EOSUSDT https://t.co/VUPv4bgEn0
  • #Litecoin - continues its intact upward trend. Higher highs and higher lows confirm the rally. The MA-200 is an important support that can be retested in this rallye. The next target zone is at the 161.8% Retracement - $414. $LTC #LTCUSD https://t.co/0a9RhbX69d
  • #Gold > 1.800
  • RT @RobbertM_IG: #ING boekte op het eerste gezicht goede resultaten, maar dat kwam vooral dankzij het voordeel van de TLTRO, zoals we voors…
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
  • #Yellen macht dem #Goldpreis (Auch #Silber) Ausbruch über die 1.800 gestern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch er bleibt vorerst stabil. Noch ist der Rebound intakt mE. #Gold https://t.co/HPOQH39lAp
Daily DAX Prognose: Wann kommt die Entscheidung?

Daily DAX Prognose: Wann kommt die Entscheidung?

David Iusow, Analyst

DAX Prognose: IG taxiert den DAX heute leicht über dem Vortagesschlusskurs. Am Freitag verzeichnete der CFD-Kontrakt ein Plus von 0,45 % der Kassa-Kurs schloss mit einem Plus 0,66 %. An der Wall Street blieb der NASDAQ 100 hinter den anderen Indizes zurück und schloss im negativen Bereich. Die Vorgaben aus Asien sind heute verhalten. In Japan ist Feiertag.

DAX Prognose fundamental

Die US Arbeitsmarktdaten konnten die Erwartungen per Juli übertreffen (Non Farm Payrolls Coverage). Der S&P 500 Index zeigte sich damit stabil. Nach Eröffnung an der Wall Street schwächelten Aktienindizes zwar zunächst, doch in eine Korrektur ging der US Leitindex ebenso wenig. Der DAX konnte sich damit ebenso stabilisieren. Die Berichtssaison ist sowohl in den USA als auch in Deutschland für die großen Werte gelaufen. Per letzten Freitag hatten 89 % der im S&P 500 notierten Unternehmen ihre Berichte vorgelegt.

Die Beat-Rate beim Gewinn je Aktie lag, laut FacSet, bei 83 %, bei den Umsätzen bei 64 %. Das zusammengesetzte Gewinnwachstum beläuft sich auf -33,8 % nach -35,7 % in der Vorwoche. Die Erwartung zu Beginn der Saison lag bei – 45 %. Das Minus fiel nur bei den Sektoren Energie und Finanzen höher aus, als noch am 30. Juni von Analysten geschätzt. Weiterhin im Fokus ist das zweite Hilfspaket in den USA. Um die Debatten zu beschleunigen hat US Präsident Trump eine baldige Einigung nun per Dekret angeordnet.

US Berichtssaison nach Sektoren

Quelle: FactSet

Daten im Fokus

An der Konjunkturfront stehen in dieser Woche nicht besonders viele Market Mover an. Verbraucherpreisindizes aus China und Deutschland, die ZEW Indikatoren für Deutschland und die EU sowie der OPEC Monatsbericht könnten Aufmerksamkeit auf sich lenken. Die neuseeländische Notenbank entscheidet über die Zinsen am Mittwoch. Das EU BIP sowie Daten zur Industrieproduktion aus China und den USA werden zum Ende der Woche interessant werden.

Mo:

  • JAP Feiertag
  • China VPI Juli
  • China EPI Jul
  • USA JOLTS Stellenangebote Jun

Di:

  • JAP Leistungsbilanz Jul
  • GB Arbeitsmarktdaten Jul/3M/Jun
  • DE / EU ZEW Indikatoren Aug
  • USA EPI Jul
  • API Öl- und Benzinbestände

Mi:

  • NZD RBNZ Zinsentscheid
  • GB BIP Q2
  • GB IP / Produktion des verarbeitenden Gewerbes / Handelsbilanz Jun
  • EU IP Jun
  • OPEC Monatsbericht
  • USA VPI Jul
  • EIA Öl- und Benzinbestände

Do:

  • DE VPI Jul
  • USA Anträge auf Arbeitslosenhilfe

Fr:

  • China IP / Einzelhandelsumsätze / AQ Jul
  • JAP Industrieaktivität
  • EU BIP Q2
  • EU Handelsbilanz Jun
  • USA Einzelhandelsumsätze Jul
  • USA IP Jul
  • USA Uni Michigan Konsumentenerwartungen / Verbrauchervertrauen

DAX Prognose charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der DAX sich heute Morgen vorbörslich positiv entwickelt und steuert die obere Begrezung der zuletzt gebildeten Range bei 12.800 Punkten an. Es bleibt dabei, dass zwischen 12.800-820 ein starker Widerstand vorhanden ist. Dieser müsste überwunden werden, um weitere Upside-Potential zu bewerkstelligen in Richtung 13.000 Punkte und darüber hinaus.

Nach unten hin ist die Zone bei 12.485 Punkten im Auge zu behalten. Eventuell könnte in dieser Woche ein Ausbruch aus der Range gelingen. Die Berichtssaison ist gelaufen, die Liquidität ist eher saisonal betrachtet geringer. Positive News könnten damit den Ausbruch nach oben begünstigen, negative hingegen nach unten.

DAX Prognose

Quelle: TradingView

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 10.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 8.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.