Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Daily DAX Prognose: Krasse Bullenfalle

Daily DAX Prognose: Krasse Bullenfalle

David Iusow, Analyst

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen auf Höhe des gestrigen CFD Schlusskurses. Dieser verlor insgesamt 2,20 %. Der Kassa-Kurs schloss mit einem Minus von 3,4 %. Auch an der Wall Street tiefrote Vorzeichen. Die Vorgaben aus Asien sind negativ, wobei kein Handel in China stattfand.

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -8% -2% -5%
Wöchentlich 11% -24% -11%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick fundamental

Der Ausbruch aus der Range entpuppte sich als eine Bullenfalle (DAX Prognose: Ausbruch ist vorerst gelungen). Die langsam kippende Stimmung an der Wall Street, die bereits in der vergangenen Woche begann, setzte sich schließlich auch in der EU Session durch. Bessere Konjunkturdaten, wie der IFO Geschäftsklimaindex, konnten nicht mehr helfen. Die 12.000 Punkte hat der DAX damit an einem einzigen Tag erreicht und versucht sich vorbörslich darüber zu stabilisieren.

In den USA sind die COVID-Fälle in einigen Bundesstaaten auf ein Rekordlevel gestiegen. Dies ist womöglich vor Quartalsende Grund genug für Investoren Gewinne mitzunehmen oder in sicherere Anlagen umzuschichten. Gold hat ein neues Trend-Hoch gemacht. Auch die Ferien-Saison beginnt so langsam, so dass man von Aktien generell nicht zu viel erwarten sollte. Heute stehen das GFK Konsumklima an, die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe an, das endgültige BIP per Q1 sowie Aufträge für ll. Güter.

Ausserdem veröffentlicht die FED die Ergebnisse des Bankenstresstest. Marktteilnehmer werden insbesondere auf die Ergebnisse für die Deutsche Bank achten. An der EZB-BVerfG Front zeichnen sich wie vermutet etwas versöhnliche Töne ab. Die EZB hat Bundespräsident Weidmann den Zugang zu speziellen Dokumenten gewährt, um die Verhältnismäßigkeit des QE-Programms zu prüfen.

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der DAX die 12.000 Punkte Zone gestern im nachbörslichen Handel getestet und scheint aktuell stabil darüber zu bleiben. Wichtig ist jetzt, ob es lediglich eine Konsolidierung im neuen Abwärtstrend ist oder eine Bodenbildung? Die 12.000 Punkte Zone ist zwar psychologisch wichtig, doch sie stellt nicht unbedingt eine starke horizontale Unterstützung dar.

Diese liegt etwas tiefer bei 11.950 Punkten. Hingegen befindet sich bei 12.150-12.200 bereits ein größerer Widerstandsbereich. Hier sollte der Index rüber, um eine Konsolidierung und das Zurückfallen unwahrscheinlicher zu machen. Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern
DAX Prognose

Quelle: TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 10.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 8.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.