Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇧🇷 BCB Focus Market Readout um 11:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,95 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,16 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/iqxIJPTf3p
  • 📽️DAX & Co.Video-Wochenausblick 13. Juli 2020 https://t.co/g9dPSHHjm1 #DAX #EURUSD #Gold #WTI #Bitcoin #earnings @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/T5m4ajCbep
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,76 % Gold: 0,55 % WTI Öl: -1,72 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/SgljSUMXu8
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,34 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,09 % 🇯🇵JPY: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Fh3fP4fDCf
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,07 % FTSE 100: 1,03 % CAC 40: 0,98 % Dow Jones: 0,62 % S&P 500: 0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/FWcPqD13EU
  • Stopped out at b/e. Unfortunately didn`t scale out. https://t.co/LxD18j74LN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,04 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,93 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/RvujkwqRLO
  • PPT algo at cash #trading https://t.co/X5JG7B0i4F
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,75 % Gold: 0,52 % WTI Öl: -0,96 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/BhO03o2inO
DAX Ausblick: Wirecard-Kursverfall stoppt Erholung

DAX Ausblick: Wirecard-Kursverfall stoppt Erholung

2020-06-19 06:16:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen leicht über dem Vortagesschlusskurs. Der CFD Kontrakt schloss gestern mit einem Minus von 0,5 %, der Kassa-Kurs verzeichnete ein Minus von 0,81 %. An der Wall Street kaum Veränderung zum Vortag, die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen gemischt aber kaum nennenswert in der Veränderung zum Vortag.

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 71% 11% 27%
Wöchentlich 18% -4% 3%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick fundamental

Die Bullen setzten sich am Donnerstagvormittag an den EU Aktienmärken vorerst durch. Die negative Wirecard-News brachte jedoch ein abruptes Reversal, von dem sich der DAX noch nicht wirklich erholen konnte. Da auch die Wall Street schwach performte, gab es keinen Anlass für weiteres Upside-Potential. Ausserdem ist heute dreifacher Hexensabbat an den Optionsbörsen. Kurse neigen im Vorhinein des Termins seitwärts zu tendieren.

An der Konjunkturfront konnte in den USA der Philly FED Herstellungsindex per Juni überzeugen. Allerdings ist das für Marktteilnehmer spätestens seit den letzten Non Farm Payrolls keine besondere Überraschung mehr. Die Bank of England hat gestern die Erwartungen der Marktteilnehmer nicht ganz erfüllen können. Die negativen Prognosen belasteten dennoch das Pfund (GBP/USD: Pfund schwächer nach BOE Zinsentscheid).

Heute steht weiterhin die Debatte der EU Kommission hinsichtlich des Wiederaufbaufonds im Fokus. Erwartungen an eine Einigung sind allerdings gering. Jedoch dürfte auch ein Zurückrudern keine Option sein. Währenddessen spitzt sich die Lage um die EZB Anleihekäufe etwas zu. Nachdem zu Beginn der Woche die Bundesregierung der Bundesbank die Analyse des QE Programms aufgetragen hatte, sieht Bundesbank Präsident Weidmann diese Aufgabe weiterhin bei der EZB liegen (EUR/USD: Das bedeutet die Entscheidung des BverfG).

Analysten gehen davon aus, dass dieser Disput bald gelöst wird, vor Allem weil die EU Kommission bereits ein Gegenklage beim EuGH in Vorbereitung hat. Doch aktuell sieht es nicht wirklich klar nach einer Lösung der Sachlage aus. Sollte es am Ende gar zum Negativen ausgehen, wäre es der Bundesbank am August verboten sich an den EZB Anleihekäufen zu beteiligen. Diese trägt allerdings das größte Volumen an den Anleihekäufen und die Auswirkungen auf die Erwartungen der Marktteilnehmer könnten enorm sein.

Beginnt in:
Jetzt live:
Jul 16
( 07:07 GMT )
Empfohlen von David Iusow
DAX Daytrading - Strategien für Anfänger und Fortgeschrittene
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet, hat sich der DAX bis knapp unter 12.500 Punkte erholen können, drehte dann aber und fiel wieder in Richtung der Unterstützungszone bei 12.150-12.200 Punkte. Ab dort konnte er sich wieder leicht erholen und testet aktuell vorbörslich wieder die 12.300 Punkte Zone. Die Volatilität ist in der vergangenen Woche wieder gestiegen. Das impliziert, dass die Ranges breiter ausfallen können. So ist eventuell nicht auszuschließen, dass eine Range zwischen 12.150-12.450 Punkten in der Mache ist.

Kurzfristig betrachtet, dürfte ein Halten der 12.300 Punkte Zone nach Kassa-Eröffnung den Bullen in die Karten spielen. Ein erneuter Angriff auf die 12.500 Punkte sollte in diesem Fall eventuell nicht ausgeschlossen werden. Nach unten hin bleibt die 12.150 Punkte Zone die wichtige. Sollte es darunter gehen, wäre ein Angriff auf die runde Marke von 12.000 nicht mehr auszuschließen.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Ausblick

Quelle: TradingView

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 10.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 8.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.