Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DOTUSD: Knackt DOT nun die 20-Dollar-Marke? #Polkadot #kryptowaehrung 👉https://t.co/mXKl8eh117 @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/Qzlstt9034
  • Big Boys #SPX #SP500 https://t.co/rXDAYaxSY9
  • Was war denn jetzt los beim #SPX und #NASDAQ? DAX relativ cool geblieben? https://t.co/DRr8JSFHz6
  • #Gold wieder an dem wichtigen Widerstand. 865-875 (Trendlinie). Entweder ab hier geht es hoch in Richtung 1.900 oder wir kriegen ein tieferes Hoch. Spannend. #XAUUSD https://t.co/5tzbXi2J1A
  • Wie geht es am Kryptowährungsmarkt weiter? Hop oder Flop? In unserem #Cryptotalk mit @TimoEmden von @emden_research werden wir am 28.01. ab 19H Live mit euch #BTC und Co analysieren. Anmelden:https://t.co/Lrtu4Iidiq https://t.co/3pHg4kxMzd
  • Und so sieht es jetzt aus, nachdem die 760 gerissen ist, fast100 Punkte niedriger. Die 500 kommt jetzt auf die Agenda mit Zwischenstopp bei 600. Ich trade nicht in Short-Richtung, also bleibe ich am Rand und beobachte. #DAX #Daytrading https://t.co/apQGgFH6U6 https://t.co/qHpxZjGGhE
  • #DAX - Alert - We heading again like Friday to the lower #Bouhmidi-Band. Reversion like in #Gold in the morning? #volatility https://t.co/xmPEIfnDRy
  • #Gold - This morning we briefly tested the lower #Bouhmidi band at $1847. Subsequently, we could observe a perfect reversion to the band. Gold has risen +0.87% since the test. Also for $crude & $GLD the bands can identify an interesting opportunity. #Commodities https://t.co/YdNVQxzXz0
  • #DAX Update https://t.co/tNViUxY1GW
  • #Goldpreis #Ölpreis: Eine Große Woche steht bevor❗️ FOMC, US Q4 BIP sind im Fokus. Many Thanks to @margaretyjy Zum Artikel:👉https://t.co/IOsS3bQhy1 @IGDeutschland @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/own1lu9vdI
DAX Ausblick: Jetzt sieht es nach Panik aus

DAX Ausblick: Jetzt sieht es nach Panik aus

David Iusow, Analyst

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen leicht über dem Vortagesschlusskurs. Der CFD Kontrakt verlor gestern 13 %, der Kassa-Schlusskurs lag mit 12,24 % im Minus. Auch an der Wall Street erlebten Indizes den schlimmsten Tagesverlust seit dem schwarzen Montag im Jahr 1987. Die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen weiterhin negativ.

DAX Ausblick fundamental

Die Regierungen stimmen die Bevölkerungen der jeweiligen Länder immer mehr auf harsche Maßnahmen ein. Frankreich hat bereits beschlossen ab Montag alle Kitas, Schulen und Universitäten zu schließen. Hierzulande sollen alle Veranstaltungen auch unter 1.000 Teilnehmern abgesagt werden, so Kanzlerin Merkel. Das Einreiseverbot für Europäer in die USA hat Marktteilnehmer enttäuscht. Der Absturz am Mittwoch wird größtenteils dem US Präsidenten zugeschrieben.

Der Abverkauf gestern hingegen scheint von der EZB nicht aufgehalten worden zu sein. Diese hat an der Zinsschraube nicht gedreht, jedoch neben der Ausweitung der LTRO und TLTRO Programme, auch das Ausweiten des QE Programms bekannt gegeben. Etwas später hat die FED weitere Liquiditätsspritzen für Banken im Wert von 1,5 Bio. US Dollar über den Repo-Markt angekündigt. Die Panik konnte damit bisher nicht abgewendet werden. Der S&P 500 Index verlor im Laufe des Abends weiter an Wert.

Positiv hingegen sind die aktuell stark zurück gegangenen Fallzahlen aus China. Hier soll die Anzahl der Erkrankten täglich nur noch im einstelligen Bereich steigen. Apple will nun alle Stores wieder öffnen. Dies könnte nun zum Ende der Woche eventuell eine leichte Erholung an den Märkten bedingen. Allerdings sollte man nicht zu viel erwarten, denn der Fokus liegt weiterhin auf den westlichen Märkten.

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 38% -17% 3%
Wöchentlich 45% -23% -1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der DAX gestern auch die langfristige Trendlinie nach unten unterschritten und notiert nun in Gefilden, die seit 2016 nicht mehr gesehen wurden. Es ist schwer vorstellbar, dass die aktuelle leichte Erholung den Index über wichtige Widerstände wieder hieven kann. Kurzfristig sollte mindestens die 9.700 Punkte überwunden werden, etwas längerfristig betrachtet ist die Zurückeroberung der 10.000 Punkte Zone notwendig. Nach unten hin sind nun Kurse auch bei 8.000-8.200 Punkte vorstellbar, wenn auch eventuell nicht mehr in dieser Woche.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Chart auf Wochenbasis

DAX Ausblick

Quelle: IG

Beginnt in:
Jetzt live:
Feb 05
( 13:02 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 10.000 Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 8.000 Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.