Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Ausblick: Die 10.000 Punkte sind dahin

DAX Ausblick: Die 10.000 Punkte sind dahin

2020-03-12 06:53:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen unter dem Vortagesschlusskurs. Der CFD Kontrakt verzeichnete gestern ein Minus von 2,6 %, der Kassa-Kurs schloss mit einem Minus von 0,35 %. Die Wall Street verlor weiter deutlich, der S&P 500 befindet sich nun im Bärenmarktbereich. Die Vorgaben aus Asien sind am Donnerstag negativ.

DAX Ausblick fundamental

Die Price Action nahm gestern im Vorhinein der Rede des US Finanzministers Mnuchin sowie später des US Präsidenten Trump merklich zu, doch die Bullen konnten sich bis auf den Börsenauftakt an der Wall Street, trotzdem kaum durchsetzen. Als später beide mit ihren Aussagen eher enttäuschten, brachen die Aktienmärkte weiter ein. Enttäuscht waren Marktteilnehmer, weil man zuvor Lohnsteuersenkungen ins Gespräch brachte, diese aber nicht kamen.

Trump hat derweil ein Einreiseverbot aus Europa für 30 Tage verhängt. Zudem sollen weitere Maßnahmen folgen. In Italien spitzt sich die Lage zu. Die Anzahl der am Coronavirus Verstorbenen steigt rasant. Die Regierung hat nun das Schließen aller Geschäfte und Restaurants angeordnet. Hierzulande bleibt die Lage noch überschaubar, auch wenn Kanzlerin Merkel davor warnt, dass 60-70% der deutschen Bevölkerung am Virus erkranken könnten.

Heute trifft sich die EZB und eine weitere Senkung des Einlagezinssatzes in den negativen Bereich ist fast ausgemachte Sache sowie weitere Maßnahmen. Gersten hat die Bank of England die Zinsen im Rahmen eines Emergency Cuts nach unten angepasst. Keine weiteren wichtigen Daten stehen an. Der Ölpreis dürfte weiterhin belastet bleiben. US Bestände fielen per EIA negativ aus. Ob die EZB Maßnahmen den Markt stabilisieren

können, bleibt fraglich.

Beginnt in:
Jetzt live:
Dec 01
( 17:12 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Der DAX Daytrading Weihnachtskurs – Fünf Termine, fünf wichtige Themen, die einen im Daytrading voranbringen
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der DAX nun bereits vorbörslich die wichtige Unterstützungszone zwischen 10.000-10.200 Punkten unterschritten. Dies sind Level, die seit 2016 nicht mehr gesehen wurden. Eine langfristige Trendlinie steht dem weiteren Kursverfall aktuell noch im Weg. Diese verläuft in etwa bei 9.500 Punkten. Kann auch diese nicht halten, wird es kritisch, denn darunter sind Unterstützungen bis zirka 8.000 Punkten rar.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Chart auf Wochenbasis

DAX Ausblick

Quelle: IG

Dax 30 BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -3% 13% 8%
Wöchentlich -9% 22% 10%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 12.000 Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 8.500 Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.