Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Ausblick: Ölpreis Crash belastet zusätzlich

DAX Ausblick: Ölpreis Crash belastet zusätzlich

2020-03-09 06:22:00
David Iusow, Analyst

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen unter dem Vortagessschlusskurs. Der CFD Kontrakt verlor am Freitag 2,37 %, der Kassa-Kurs schloss mit einem Minus von 3,37 %. Auch an der Wall Street brachen Aktien weiter ein. Die Vorgaben aus Asien sind enorm negativ am Montag.

DAX Ausblick fundamental

Die Woche startet enorm negativ. Zum ohnehin bereits negativen Sentiment kommt nun der Ölpreis Crash hinzu. Dieser ist bedingt durch den seitens Saudi-Arabien begonnenen Preis-Krieg, infolge einer nicht gefundenen Einigung im Rahmen des OPEC + Meetings. Der Ölpreis Brent ist auf 32 USD je Fass gefallen.

Damit starten auch Aktienindizes vorbörslich negativ. Der DAX CFD Kontrakt notiert bereits unter 11.000 Punkten. Die Coronavirus-Fälle in Deutschland sind nun auf über 1000 gestiegen. In Italien setzt sich der Ausnahmenzustand fort. Ein Gegenmittel scheint noch in weiter Ferne. Positive News sind zuletzt lediglich auf Basis rückläufiger Zahlen aus China und Südkorea zu vermelden.

In dieser Woche wird die EZB über die Zinsen entscheiden. Auch wenn sie nicht mehr viel Munition in Petto hat, so erwarten nun die meisten Analysten dennoch eine weitere Zinssenkung sowie das Ausweiten weiterer stützender Maßnahmen. An der Konjunkturdatenfront haben die US Arbeitsmarktdaten in der vergangenen Woche bereits deutlich gemacht, welchen Einfluss sie auf das aktuelle Sentiment haben.

Nämlich kaum eine, wenn sie positiv ausfallen. Dieses Muster dürften wir auch weiterhin in dieser Woche zu sehen bekommen. Auf die einzelnen Daten werden wir im Rahmen unserer Wochenausblick-Webinars eingehen. Hier können Sie sich zu diesem kostenfreien Webinar anmelden.

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet ist der DAX vorbörslich nun auch unter die 11.500 Punkte Zone eingebrochen und testet eine wichtige Trendlinie. Der Bereich bei 11.600-11.650 Punkten scheint ein wichtiger zu sein. Kann dieser ebenfalls nicht halten, sind die 10.000 Punkte nicht mehr weit. Dies ist eine der wichtigsten, langfristigen Unterstützungen in diesem Abwärtstrend. Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -4% -23% -16%
Wöchentlich 80% -29% -6%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Chart auf Wochenbasis

DAX Ausblick

Quelle: IG

Beginnt in:
Jetzt live:
Feb 05
( 13:02 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 12.000 Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 11.500 Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.