Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,20 % Gold: 0,06 % WTI Öl: -3,63 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/F00qdlbhVo
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,42 % 🇳🇿NZD: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,24 % 🇯🇵JPY: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ERhZlrBVMY
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,10 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,84 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yXNqD6pSI1
  • 🇦🇺 AUD TD Wertpapiere Inflation (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 1.5% Erwartet: N/A Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • In Kürze:🇦🇺 AUD TD Wertpapiere Inflation (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 01:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • #WTI hatte letzten Donnerstag seinen besten Tag aller Zeiten und könnte in der Nacht wahrscheinlich bereits wieder fallen weil das #OPEC+Treffen verschoben wird. Mehr zum Ölpreis im #webinar-Spezial am Mittwoch. 📺https://t.co/9MBDvWZnnC @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/F3dKMXd7Oy
  • @DavidIusow @CHenke_IG Danke für den Bericht - Kann natürlich auch gute und überzeugende Kommunikationspolitik der #Bankrossii sein
  • https://t.co/VyxT4hKOu3 https://t.co/gaKPWw8aPP
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Liegt eventuell daran, dass Russland seit 2014 den Rubel generell nicht mehr durch Interventionen stützt. https://t.co/0k2CDhtyOe
  • #OOTT - Hier ein kleiner Vergleich zwischen den russischen Devisenreserven und #brentoil - Die #FX - Reserven sind seit Beginn des #Crudeoil Preissturz signifikant angestiegen und erreichen fast die Hochs von 2008. @DavidIusow @CHenke_IG #WTI #oilwar #Russia https://t.co/P25fG7oQIi
DAX Ausblick: Notenbanken glätten die Wogen

DAX Ausblick: Notenbanken glätten die Wogen

2020-03-05 06:25:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen auf Höhe des Vortagesschlusskurses. Der CFD Kontrakt erzielte am Mittwoch ein Plus von 3,64 %, der Kassa-Kurs schloss allerdings mit 1,19 % etwas tiefer. Auch an der Wall Street wurden positive Ergebnisse erzielt, die Vorgaben aus China sind positiv, Japans Aktien notierten leicht im Minus am Donnerstag.

DAX Ausblick fundamental

Nachdem starken Abverkauf infolge des Fed Zinsschritts am Dienstag, stand der Mittwoch ganz im Zeichen der Erholung. Ob Notenbanken das zu begründen haben oder aber der Ausgang des Super Tuesday, bei dem Kandidat Joe Biden sich gegen Bernie Sanders durchsetzen konnte, sei mal dahin gestellt.

Marktteilnehmer erwarten von den Notenbanken nun mehr Maßnahmen auch was die Liquidität angeht, was in der Regel zumindest kurz- bis mittelfristig Garant sein kann für geringere Volatilität und steigende Aktienkurse. Ob es allerdings so schnell geht, müssen wir erst sehen.

An der Konjunkturdatenfront verzeichneten die deutschen Einzelhandelsumsätze per Januar besser als erwartete Werte. Hingegen fiel die zweite Revision des Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe unter den Erwartungen aus.

In den USA hat der ISM Dienstleistungsindex per Februar überzeugen können. Auch die ADP Beschäftigungsänderung fiel besser aus als erwartet. Heute stehen kaum relevante Daten mehr. Die Bank of Canada ist dem Beispiel der FED gefolgt und hat die Zinsen überraschend um 50 Basispunkte gesenkt.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet bewegt sich der Index innerhalb einer volatilen Konsolidierung und testet aktuell erneut die obere Begrenzung an. Kann ein Ausbruch nach oben erfolgen, könnte sich das bullische Momentum des Vortages weiter fortsetzen.

Wird kein Ausbruch geschafft, sollten wir uns auf zunächst tiefere Kurse innerhalb des Musters einstellen. Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Chart auf 4 Stundenbasis

DAX Ausblick Analyse

Quelle: IG

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -5% -12% -9%
Wöchentlich 4% 4% 4%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.650Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.