Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Ausblick: Die Sorgen bleiben

DAX Ausblick: Die Sorgen bleiben

2020-02-27 06:30:00
David Iusow, Analyst

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen unter dem Vortagesschlusskurs. Der DAX30 CFD Kontrakt verzeichnete gestern ein Minus von 1,05 %, der Kassa-DAX schloss mit einem Minus von 0,12%. An der Wall Street ging es am späten Nachmittag wieder abwärts. Dow und S&P 500 schlossen mit einem leichten Minus von jeweils 0,46 % und 0,38 %. Asiens Märkte mit gemischten aber überwiegend negativen Vorzeichen am Donnerstag.

DAX Ausblick fundamental

US Indizes versuchten sich gestern an einem Rebound. Da sie am Tag zuvor an einem wichtigen technischen Widerstand angekommen waren, war dies wahrscheinlicher. Bereits während der EU-Session setzte sich eine Short-Covering Rally im DAX durch, nachdem ein neues Tief bei zirka 12.370 Punkten erreicht wurde.

Der Rally ging jedoch irgendwann sichtlich die Puste aus, sodass ein Plus für den Tag nicht mehr erzielt werden konnte. In Deutschland wurden mehr Fälle an Erkrankten am COVID-19 bekannt und Gesundheitsminister Spahn befürchtet, dass auch Deutschland sich am Anfang einer Pandemie befindet. Keine Aussagen, die das Sentiment hoffnungsvoll machen dürften.

Später wurde ein Fall aus den USA bekannt, der anscheinend ohne direkten Kontakt zu Chinas Bevölkerung entstanden ist. Trump machte im Rahmen seiner Rede klar, dass man die Auswirkungen einen Pandemie nicht einschätzen könne, doch sie würde mit hoher Wahrscheinlichkeit auf das US BIP durchschlagen. Es stehen heute einige Daten von Interesse an, wie etwa einige Stimmungsindikatoren aus der EU sowie das BIP aus den USA in der zweiten Revision sowie die Auftragseingänge langlebiger Güter. Unter den gegebenen Umständen dürften diese Daten allerdings kaum Impulse für den Markt bereit halten.

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -4% -23% -16%
Wöchentlich 80% -29% -6%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet im Rahmen seiner Short-Covering Rally einen wichtigen technischen Widerstand bei zirka 12.850 Punkten erreicht und drehte wieder in Richtung Süden. Sollte sich das Abwärtsmomentum weiter fortsetzen, könnte heute eventuell die mittelfristige Trendlinie bei zirka 12.230 Punkten angesteuert werden. Der Kassa-Schlusskurs liegt bei 12.774 Punkten und damit deutlich tiefer als der DAX aktuell vorbörslich notiert. Kurzfristig betrachtet wäre der Index im Bereich des gestrigen Tiefs bei 12.370 Punkten leicht unterstützt.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinem Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Chart auf 30 Minutenbasis

DAX Ausblick

Quelle: IG

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.650Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.