Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇦🇺AUD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8b1DQxAzqL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DfUU6gx9aU
  • 🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.05% Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -1.8k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (JAN), Aktuell: 13.5k Erwartet: 10.0k Vorher: 28.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -0.3k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
DAX Ausblick: Die Party geht weiter

DAX Ausblick: Die Party geht weiter

2020-02-05 07:06:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen leicht unter dem Vortagesschlusskurs. Der Future hat gestern ein Plus von 2,35 % verzeichnet, auf Kassa-Basis stand ein Plus von 1,81 % auf der Kurstafel. Auch an der Wall Street deutliche Zugewinne. In Asien erholten sich die Märkte auch am Mittwoch weiter.

DAX Ausblick fundamental

Die Liquiditätsspritze seitens der PBOC, die mit mehr als 100 Mrd. Euro beziffert wurde sowie der abrupte Zinsschritt, versetzten Marktteilnehmer wieder in Feierlaune. Wie lange diese anhält ist noch unklar, allerdings wird immer deutlicher, dass die chinesische Regierung bereit ist, sehr viel zu unternehmen, um die ökonomischen Auswirkungen des Coronavirus einzudämmen. Die Anzahl der Toten ist von Montag auf Dienstag um über 60 gestiegen.

Positive Konjunkturdaten aus den USA hatten bereits am Montag die Wall Street beflügelt. Diese setzte auch am Dienstag nach Eröffnung ihren Aufwärtstrend fort, begründet in der oben besagten Liquiditätsspritze und laut Berichten zum Teil an der Tatsache, dass das Empeachment-Verfahren eine für Trump positive Wende genommen hatte. Heute stehen die ADP Beschäftigungszahlen sowie der ISM Index für das Dienstleistungsgewerbe an.

Die ADP Daten gelten zwar hin und wieder als Vorindikatoren für die wichtigeren Non Farm Payrolls am Freitag, doch sie sind in ihrer Vorindikation, bekanntlich längst nicht mehr zuverlässig. Hierzulande stehen die Einkaufsmanagerindizes für das Dienstleistungsgewerbe in der zweiten Revision an. Auch diese sollten keine wirklichen Market-Mover werden.

An der Front der Quartalsberichte hat Siemens die Anleger enttäuscht. In den USA konnte Walt Disney hingegen überzeugen. Ebay bleibt hinter den Erwartungen, es gibt aber mögliche Übernahmepläne seitens des Börsenbetreibers ICE. Heute werden unter anderem General Motors und T Mobile US ihre Berichte vorlegen. In Deutschland stehen einige Zahlen von Unternehmen aus der zweiten Reihe an, z.B. von Infineon.

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der DAX sich weiter über die Widerstandszone bei 13.200 Punkte hoch gehangelt. Aktuell stellt sie damit eine Unterstützung dar. Nach oben hin muss der Index nun die Widerstandszone zwischen 13.340-13.380 Punkten überwinden. Der Kassa-Schlusskurs von gestern liegt bei 13.281,7 Punkten. Dieser gilt nun heute als erster, kurzfristiger Widerstand. Kann er überwunden werden, könnte es weiter aufwärts gehen. Nach einem fulminanten Anstieg am Vortag ist allerdings auch eine Phase der Konsolidierung nicht auszuschließen, zwischen den beiden wichtigen, oben genannten Kurszonen .200-340.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinen Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Kassa Chart auf Vierstundenbasis

DAX Ausblick charttechnisch

Quelle: IG

Dax 30 MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -28% 4% -2%
Wöchentlich 0% -3% -2%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.650Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.