Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇦🇺AUD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8b1DQxAzqL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DfUU6gx9aU
  • 🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.05% Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -1.8k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (JAN), Aktuell: 13.5k Erwartet: 10.0k Vorher: 28.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -0.3k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
DAX Ausblick: Alles wieder super?

DAX Ausblick: Alles wieder super?

2020-02-04 06:44:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen deutlich über dem Vortagesschlusskurs. Der Future hat am Montag ein Plus von 0,58 % verzeichnet. Der Kassa-Markt schloss mit einem Plus von 0,48 %. An der Wall Street ebenso Erholungstendenzen und die Vorgaben aus Asien sind positiv.

DAX Ausblick fundamental

Die Liquiditätsspritze und die sofortige Zinssenkung seitens der PBOC scheint die asiatischen Märkte vorerst beruhigt zu haben. Gleichzeitig performte auch die Wall Street zu Beginn der Woche positiv. Zum Teil dank überraschend deutlich über den Erwartungen ausgefallenem ISM Index für das Produktionsgewerbe. Die US Wirtschaft scheint also weiterhin Stärkesignale auszusenden.

Die Arbeitsmarktkomponente des ISM hinkt allerdings noch hinterher und signalisiert, dass Erwartungen an die kommenden Non Farm Payrolls nicht zu hoch gesteckt sein sollten. Heute stehen kaum wichtige Daten mehr an. Bei den Earnings konnte Alphabet leider nicht vollends überzeugen. Doch die nachbörslichen Verluste der Aktie konnten durch die Zugewinne von Tesla und Nike mehr als kompensiert werden. Beide Aktien stiegen nach einer erhöhten Analysteneinstufung.

Es scheint also als wäre wieder alles normal, doch die Erholung an der Wall Street, die letztendlich auch den DAX nachbörslich stützte erfolgte unter einem geringen Volumen. Kurze Zeit später gab der SP500 Index berechtigterweise wieder nach und wurde nun durch die Erholung an den asiatischen Märkten unterstützt. Es ist jedoch fraglich, ob man die ökonomische Unsicherheit ausgehend vom Coronavirus so schnell abschütteln kann, wie es die Erholung derzeit suggeriert.

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der DAX zwar die runde Marke von 13.100 Punkten vorbörslich überwunden, doch die wirklich wichtige Chartzone befindet sich bei 13.200 Punkten. Sofern diese nicht überwunden wurde, sollte mit aufkommender Schwäche gerechnet werden. der Kassa-Schlusskurs von Montag liegt bei 13.045 Punkten. Eine anfängliche Korrektur in Richtung dieses Level erscheint nach der erfolgten Erholung sehr wahrscheinlich.

Für Analysen auf Intraday-Basis folgen Sie meinen Twitter-Channel @DavidIusow.

DAX Kassa Chart auf Vierstundenbasis

DAX Ausblick Chartanalyse

Quelle: IG

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.650Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.